Anzeige

Nachwuchstalent: Marc Kelka freut sich über den Sieg und einen Auftritt im Fernsehen

© Heinz Feller

Diese Woche

1000 Euro und ein Praktikum

Rudolf-Achenbach-Preis 2008: Sieger ist Koch Marc Kelka vom Hilton Hotel

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/25 vom 21. Juni 2008
 Heinz Feller

FRANKFURT/MAIN. Sieger des Rudolf-Achenbach-Preises 2008 ist Marc Kelka vom Hilton Hotel in Berlin. Kelka erhielt ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Der Jungkoch darf zudem ein etwa dreiwöchiges Praktikum im Sheraton Hotel in Salzburg absolvieren, in dem er die österreichische Küche kennenlernt.

ZDF-Fernsehkoch Armin Roßmeier lud Kelka außerdem zu einem gemeinsamen Live-Auftritt in der TV-Sendung “ZDF-Fernsehgarten“ ein. Den zweiten Platz belegte Malte Jensen vom Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg. Platz 3 sicherte sich Tobias Krumbholz aus dem Vila Vita Hotel & Residenz in Marburg. Ein 4-Gänge-Menü aus einem unbekannten Warenkorb zu planen und zuzubereiten – dieser Aufgabe stellten sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder. Eine unabhängige Jury bewertete anschließend die Gerichte. Das große Engagement der Wettbewerbsteilnehmer lobte Petra Moos-Achenbach, Geschäftsführerin der Achenbach-Delikatessen-Manufaktur. „Wer sich aus der Zahl von rund 800 Wettbewerbsteilnehmern in ganz Deutschland hervorgekocht hat, dem steht eine große berufliche Karriere offen“, betonte Petra Moos-Achenbach bei ihrer Laudatio für die Teilnehmer. Im 34. Jahr seines Bestehens genieße der Wettbewerb ein hohes Maß an Attraktivität.

Zum 22. Mal wurde der Wettbewerb im Frankfurt Sheraton Hotel & Towers am Flughafen ausgetragen. Der Rudolf-Achenbach-PreisTransaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw.
weiter mit Mausklick...
ist der älteste deutsche bundesweite Jugendwettbewerb. Seit 1975 sind die Delikatessen-Manufaktur Rudolf Achenbach in Sulzbach im Taunus und der Verband der Köche Deutschlands Partner des Preises. Der Preis gilt in der Gastronomie als bedeutendster Bundesjugendwettbewerb für Köche. fe



www.achenbach.com


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige