Anzeige

Hotellerie

Althoff trennt sich von Villa Viktoria

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/25 vom 21. Juni 2008

KÖLN/DÜSSELDORF. Im Rahmen einer Portfoliobereinigung trennt sich Thomas H. Althoff nach 17 Jahren von der Villa Viktoria in Düsseldorf. Die Villa, die der Hotelier 1991 eröffnet hatte, galt als erstes All-SuiteLuxuriös ausgestattetes, sehr geräumiges Appartement innerhalb eines Hotels.
weiter mit Mausklick...
Deluxe Hotel in Deutschland und wurde mehrfach in Folge als bestes Garni-Hotel Deutschlands ausgezeichnet. Althoff trennt sich zum 30. Juni 2008 von der Villa Viktoria, da dieses Hotel als einziges innerhalb der Althoff Hotel Collection nicht über eine vollwertige Gastronomie und Restauration verfügt.

In genau dieser Kernkompetenz haben sich die anderen Hotels der Althoff Hotel Collection im Rahmen der Gesamtunternehmensstrategie ein deutliches Profil verschafft. So verfügen beispielsweise sowohl das Schlosshotel Lerbach und das Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach jeweils über ein mit drei Michelin Sternen dekoriertes Gourmetrestaurant. Die Villa Viktoria wird zum 1. Juli 2008 an Annette Klaus übergeben, die bereits seit einigen Jahren erfolgreich zwei Hotels in Düsseldorf führt.

Unter der Leitung von Annette Klaus soll die Individualität der Villa Viktoria gewahrt und weiterentwickelt werden. Im Rahmen der ÜbernahmeDies kann mit oder gegen den Willen des Managements erfolgen.
weiter mit Mausklick...
hat Annette Klaus 100 Prozent der Anteile der Villa Viktoria Hotelgesellschaft mbH übernommen. "Wir sind uns sicher, dass Frau Klaus die Villa Viktoria am Düsseldorfer Markt auch weiterhin erfolgreich führen wird und wir freuen uns, in Ihr einen Betreiber gefunden zu haben, der die hohen Qualitätsansprüche der Althoff Hotel Collection teilt", so Hotelier Thomas H. Althoff.


KommentierenDrucken
Auch interessant

Hohe Zimmerpreise im Juni

Die Ferien- und Reisezeit schlägt sich positiv auf die Übernachtungspreise nieder: Die Zimmerpreise in den europäischen Metropolen sind im Juni im Durchschnitt 8,4 Prozent teurer als im Vormonat. mehr...

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige