Anzeige

Diese Woche

Bayern droht nächstes Verbot

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/26 vom 28. Juni 2008
 Alexandra Leibfried

MÜNCHEN. Wirte und Brauer toben: Nach dem Rauchverbot will die bayerische Staatsregierung auch den Ausschank von Alkohol einschränken. „Was der Gesetzgeber Suchtprävention nennt, ist eine weitere Attacke gegen die bayerische Lebensart“, wetterte Conrad Mayer, Vorsitzender der Kreisstelle München des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG) beim Wirtetreffen. Probleme bereiten könnte eine Formulierung im Entwurf des neuen Gaststättengesetzes: Wirte dürfen Alkohol „in keiner Form anbieten, die geeignet ist dem übermäßigen Konsum Vorschub zu leisten“. lin


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige