Anzeige

Branche aktuell

Berufserfahrung bringt den Sieg

AICR-Wettbewerb um „Rezeptionist des Jahres“: Jennifer Kittel vom ArabellaSheraton in Frankfurt sichert sich den Titel

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/48 vom 2. Dezember 2006
 Alexandra Leibfried

MÜNCHEN. Jennifer Kittel ist die beste Rezeptionistin des Jahres. Beim Wettbewerb der Amicale Internationale des Chefs de Réception et Sous-Directeurs des Grands Hotels (AICR) hat sie sich im Arabella Sheraton in München gegen drei Konkurrenten durchgesetzt. Die 22-jährige Empfangssekretärin des Arabella Sheraton Frankfurt freute sich über die Auszeichnung: „Ich bin glücklich!“ Der PreisTransaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw.
weiter mit Mausklick...
: Gutscheine für ein Wochenende im „Vier Jahreszeiten“ in Hamburg und ein Seminar an der IFH in Frankfurt.

Die eigene Berufserfahrung brachte Kittel den Sieg. Bei ihr beschwerte sich kürzlich ein Gast, weil er einen höheren Preis bezahlten sollte als ein Kollege, der während einer MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
ebenfalls im Hotel wohnte. Kittel gewährte damals die niedrigere Rate, vergaß aber nicht, die Daten der Kreditkarte des Gastes festzuhalten, falls sich der niedrigere Preis als Irrtum herausstellen sollte. Exakt diese Antwort wollte das Prüfungskomitee hören, als es Kittel mit dieser Aufgabe konfrontierte.

Dass Jennifer Kittel mit dem Begriff RevPar nichts anfangen konnte, schadete ihr nicht. Auch den anderen Kandidaten war der Ausdruck (Durchschnittspreis pro verfügbarem Zimmer) unbekannt. Jennifer Kittel arbeitet seit fünf Jahren im Hotelfach. lin


KommentierenDrucken
Auch interessant

Aber bitte nicht mit Sahne

Nicht nur wegen seiner Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem wegen der Esskultur. mehr...

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige