Anzeige

Per Handschlag besiegelt:  Bürgermeister Rolf Zeitler (links) und Andy Dolce

© Förtsch/Dolce

Branche aktuell

Dolce wächst in Europa

Gruppe baut Hotel bei München und übernimmt BallhausForum

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/50 vom 16. Dezember 2006

UNTERSCHLEISSHEIM. Deutschland ist eines der Hauptziele der amerikanischen Dolce-Gruppe bei der Expansion in Europa. Nach dem Frankfurter Umland im Rhein-Main-Gebiet hat das Unternehmen nun Bayern entdeckt. In Unterschleißheim übernimmt Dolce ab Februar kommenden Jahres das Management des BallhausForums. Zudem wird die Gruppe auf dem Gelände unmittelbar neben der Konzert-, Kongress-, MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
- und Ausstellungslocation in Kooperation mit der KCL AG)Abk. für Aktiengesellschaft.
weiter mit Mausklick...
ein 233-Zimmer-Konferenzhotel bauen, das sie nach der Fertigstellung im vierten Quartal 2008 managen will.

„Die Nähe zum wachsenden Flughafen von München, die infrastrukturell günstige Lage und die geringe Entfernung zum Stadtzentrum München waren Argumente für den Vertragsabschluss“, sagte Gründer und Geschäftsführender GesellschafterBegriff aus dem Handelsrecht sowie dem Gesellschaftsrecht für einen Teilhaber bzw.
weiter mit Mausklick...
Andy Dolce über die Entscheidung für Unterschleißheim. Zudem sei München die strategische Region, die Dolce im Zuge der Expansion der Gruppe in Europa bewusst angesteuert habe. Der Standort sei eine sinnvolle Ergänzung und werde die PositionierungBestreben von Unternehmen, "das Angebot so zu gestalten, dass es im Bewusstsein des Zielkunden einen besonderen und geschätzten und von Wettbewerbern abgesetzten Platz einnimmt.
weiter mit Mausklick...
Dolces im Tagungs-, Konferenz- und Kongressmarkt stärken. Das BallhausForum als Veranstaltungsort bietet mit mehr als 10.000 Quadratmetern Fläche bis zu 4000 Personen Platz. Weitere 3000 Quadratmeter Tagungsfläche kommen im Hotelneubau hinzu. Darüber hinaus werden dort eine Recreation Area und ein WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
-Bereich eingerichtet. Auch ein CMP-Dining-Room, ein Gourmet-Restaurant und ein Private Dining-Room sind vorgesehen. Die Dolce-Gruppe wurde 1980 von Andy Dolce in den USA gegründet. Sie zählt 22 Hotels. red

www.dolce.com


KommentierenDrucken
Auch interessant

„Die Küche muss wieder richtig duften“

Qualität ist machbar und keine Frage der Unternehmensgröße: „Hauptmanko ist es, zu vergessen, wie schön und verantwortungsvoll unser Beruf ist“, brachte TV-Koch Martin Baudrexel das für ihn größte „Geschmackshindernis“ auf den Punkt. mehr...

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige