Anzeige

Hat Amazon als Vorbild: Lusini-Chef Markus Bohl

© Unternehmen

Ein Portal fürs Gastgewerbe

Lusini.de möchte Gastronomen und Hoteliers alles aus einer Hand bieten / Nur Nonfood

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2011/19 vom 7. Mai 2011
von

Was der boomende Online-Versandhandel Amazon für Endkunden ist, will Lusini für die Gastronomie und Hotellerie werden: Die erste Einkaufsadresse bei branchenspezifischen Waren – vorerst im Nonfood-Bereich. GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
Markus Bohl weiß, dass das eine hochgestecktes Ziel ist. Aber er ist optimistisch (AHGZ vom 23. April).

Demnächst wird Bohl für sein Shopping-Portal, das seit Dezember 2010 geöffnet ist und mittlerweile über 50.000 Artikel anbietet, auf allen Kanälen die Werbetrommel rühren. Investor im Hintergrund ist die Erwin Müller Group mit eigenen Online-Shops wie Vega-direct.com oder Hotelwaesche.de.

E-CommerceAlle Arten von B2B- und B2C-Geschäftsprozessen, die auf elektronischem Wege abgewickelt werden.
weiter mit Mausklick...
-Fachmann Bohl setzt auf eine Entwicklung im Internet, die seiner Schätzung nach in den kommenden zehn Jahren zu den wichtigsten zählt: Die Zusammenführung der Angebote vieler einzelner Hersteller und Lieferanten auf zentralen Marktplätzen, sogenannten „Aggregatoren“.

Auf einen Klick

Lusini möchte diese Entwicklung konsequent für das SegmentNach dem Prozess der Aufteilung des relevanten Markts in Marktsegmente erhält man einzelne Segmente, die eine möglichst homogene Abnehmergruppe zusammenfassen.
weiter mit Mausklick...
des Hotellerie- und Gastronomiebedarfs umsetzen – alles auf einen Klick auf der Plattform Lusini.de. „Der Name Lusini hat keine bestimmte Bedeutung, aber er klingt sympathisch und unkompliziert, so wie der Einkauf bei uns sein soll“, sagt Bohl. Bislang zählen Hotellerie und Gastronomie nicht zu den Vorreitern bei der Warenbeschaffung übers Internet. „Der durchschnittliche E-Commerce-Anteil deutscher Handelsunternehmen liegt bei etwa 30 Prozent. In der Gastronomie und Hotellerie sowie bei deren Lieferanten liegt die Quote noch deutlich darunter“, sagt Bohl. Daraus ergebe sich ein enormes Wachstumspotenzial, gleichzeitig aber auch ein erheblicher Bedarf, das Angebot und die Vorteile von Lusini auf der Anbieterseite zu erklären und Hemmschwellen abzubauen.

Die traditionellen Vertriebswege wie über den Fachhandel, Außendienstmitarbeiter oder Planer werde es selbstverständlich weiterhin geben, doch der steigenden Bedeutung des Einkaufs über das Internet könne sich auch die Branche der Hotel- und Gastronomieausstatter nicht entziehen. „Schlicht und einfach, weil die Nachfrager diese Entwicklung treiben“, so Bohl. Und diese Entwicklung wolle man mit Lusini aktiv gestalten, den Herstellern und Händlern so Hilfestellung bieten, schnell und kostengünstig einen effektiven Vertriebsweg im Netz aufzubauen.

Bald 100.000 Artikel

Das Shop-Angebot reicht von der Kücheneinrichtung und Hotel- und Restaurantausstattung bis zu Outdoor-Möbeln, Putzmitteln und Berufskleidung. In wenigen Monaten sollen es 100.000 Artikel sein, von insgesamt rund 100 Herstellern und Lieferanten, die bereits im Boot, aber noch nicht alle online sind. „Wer Artikel aus verschiedenen Produktbereichen kaufen will, muss nicht erst mehrere Kataloge wälzen oder Internetseiten absurfen, sondern kann bei Lusini recherchieren und sofort bestellen“, so Bohl. Und wie im Supermarkt werden bei jedem Einkauf alle Waren zu einer RechnungJede Urkunde, mit der ein Unternehmer oder in seinem Auftrag ein Dritter eine Lieferung oder sonstige Leistung gegenüber einem Leistungsempfänger abrechnet, gleichgültig, wie diese Urkunde im Geschäftsverkehr bezeichnet wird .
weiter mit Mausklick...
addiert. Bezahlt wird auf Rechnung, mit Kreditkarte, per Lastschrift oder gegen Vorkasse. Bestellen können nur gewerbliche Kunden, Gebühren entstünden nicht, sagt Markus Bohl. mia www.lusini.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

Erste Zimmer im Atlantic renoviert

Das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg hat nach 15-monatiger Renovierungsphase die ersten 131 sanierten Zimmer und Suiten eröffnet. mehr...

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Leser-Kommentare zum Artikel (2)

Giuseppe Bonomo, Ehningen
Giuseppe Bonomo, Ehningen

07.06.2011 um 14:40

Betreff: Richtig

Finde ich eine gute idee

Cedrick Rattee
Cedrick Rattee

07.06.2011 um 10:09

Betreff: Gastronomiebedarf

Ich habe auf dieser Internetseite eine gute Tabelle gefunden, die die relevanten Gastronomiehändler präsentiert. So konnte ich mich sehr gut über den aktuellen Handel für Gastronomiebedarf aufklären und ich habe mich daraufhin für einen glaubwürdigen und preiswerten Händler entschieden. Ohne diese Rangliste würde ich wahrscheinlich sehr viel Geld für schlechtere Gastronomiegeräte ausgeben.

Anzeige