Anzeige

Diese Woche

Plattform für alle

Von Hendrik Markgraf, Chefredakteur

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/26 vom 28. Juni 2008

Das Internet macht ein großes Versprechen: Mit Hilfe des Internets können unendlich viele Menschen mit unendlich vielen Menschen kommunizieren. Es ist sinnvolle Ergänzung des Medienalltags, ein populäres Informationsmittel, das neue GeschäftsfelderSind strategische Geschäftseinheiten als Teilgebiete eines komplexeren Gesamtunternehmens .
weiter mit Mausklick...
erschließt und neue Kontakte knüpfen hilft. So hat es mit der Digitalisierung des Lebens Einzug gehalten in den Alltag, den privaten wie den beruflichen.

Trotz aller Berührungsängste ist das Internet aus Hotellerie und Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Auch wir als Zeitung nutzen es schon lange, um mit Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern, unter der Adresse www.ahgz.de zu kommunizieren. Jetzt können Sie sich eine neue Adresse notieren: www.ahgzpeople.de. Dahinter verbirgt sich etwas ganz Neues: das erste Community-Portal dieser Art für das Gastgewerbe.

Was dort geschieht, haben zum großen Teil Sie, die User, in der Hand. Erstellen Sie dort Ihr Profil, gründen Sie eine eigene Gruppe, suchen Sie Kollegen, Ex-Kollegen, Bekannte und Freunde, stellen Sie neue Geschäftskontakte her. Oder diskutieren Sie mit Branchen-Experten, mit dem AHGZ-Chefredakteur, mit der Redaktion über die „Frage der Woche“. Und lesen Sie Ihre personalisierten News, für Sie zusammengestellt aus dem Online-Portal AHGZ.de.

Das Newsportal haben wir frisch renoviert, übersichtlicher und nutzwertiger gemacht. Auch dort können Sie kommentieren und vor allem sich tagesaktuell informieren. Gemeinsam mit AGHZjobs bietet Ihnen die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung außer Print jetzt also drei Online-Portale an, die miteinander vernetzt sind.

Unsere Portale gehören allen. Diskutieren Sie auf AHGZpeople mit, sagen Sie Ihre Meinung. Offen, auch mal hemdsärmelig, aber immer freundlich und fair. Nicht schweigende Mehrheiten sind gefragt, sondern schreibende. Also machen Sie gleich einen Versuch und diskutieren Sie mit mir. Klicken Sie mal rein. (Seite 2)


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige