Anzeige

Diese Woche

Preisgestaltung

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/24 vom 14. Juni 2008

Gerichte und Getränke nicht nach Preisen sortieren

Durch kleine Gerichte mehr „kleine“ (aber nicht niedrigere) Preise anbieten

Preiserhöhungen laufend in unauffälligen Einzelschritten vornehmen

Leistungsverbesserungen erleichtern die Durchsetzung von Preiserhöhungen

Preiserhöhungen bevorzugt bei Rennern wagen und die Auswirkungen der Preiserhöhungen auf den Gewinn kontrollieren

Auch Preissenkungen können den Gewinn steigern


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige