Anzeige

Das Thema

Tops & Flops

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/50 vom 16. Dezember 2006

Weniger Bürokratie

Hoffentlich wird es wahr: Wirtschaftsminister Michael Glos will bürokratische Vorschriften abbauen. Hauptanliegen des Ministers: Kleinunternehmer von Statistikpflichten zu entlasten. Gut für den Wirt: Er hätte wieder mehr Zeit für die Gäste.

Hickhack ums Rauchverbot

Politik aus einem Guss sieht anders aus: Das Gerangel um das Nichtraucherschutzgesetz nervt nur noch und verunsichert die Branche. Jetzt sollen die Bundesländer Regelungen auf den Weg bringen. Zu befürchten sind nun 16 Varianten. Eine verzichtbare Vielfalt.

Fettarme Dickmacher

Auf die Kalorien kommt es an. Fettarme Kost muss nicht unbedingt gut für die Figur sein. Das hat eine amerikanische Studie ergeben. Während die Probanden dem unbeschwerten Genuss frönten, nahmen sie mehr Kalorien zu sich als andere, die sich normal ernährten. Foto: Imago

Glatt rasiert bei Hyatt

Herren, denen ihr Nassrasierzeug beim Sicherheitscheck am Flughafen abgenommen wurde, lässt Hyatt nicht stoppelig bleiben: Die Gäste erhalten einen Rasierer, die passende Pflegeserie mit Rasiergel und After Shave sowie einen Gutschein für Ersatzklingen direkt aufs Zimmer.


KommentierenDrucken
Begeisterung für den Kochberuf:<em> (von links) Martin Baudrexel und seine Kollegen Fred Nowack und Mario Kotaska<tbs Name=" width="125" border="0" align="left" class="orientation-landscape aspect-13" />
Auch interessant

„Die Küche muss wieder richtig duften“

Qualität ist machbar und keine Frage der Unternehmensgröße: „Hauptmanko ist es, zu vergessen, wie schön und verantwortungsvoll unser Beruf ist“, brachte TV-Koch Martin Baudrexel das für ihn größte „Geschmackshindernis“ auf den Punkt. mehr...

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige