Anzeige

Diese Woche

Wissler ist der „Koch der Köche“

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/26 vom 28. Juni 2008

FRANKFURT/BERLIN. Die Kollegen hatten das Wort und sie haben sich klar für Joachim Wissler entschieden. Der 3-Sterne-Koch vom Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach ist von ihnen zum „Köch der Köche“ gekürt worden. Spitzenköche aus den Top 100 des Volkenborn-Rankings haben auf www.die-besten-koeche.com einen Monat lang abgestimmt. In mehreren Kategorien bestimmten sie jeweils die besten drei Vertreter. Hinter Wissler wählten Deutschlands Spitzenköche in der Kategrie „Der beste Koch Deutschlands“ Harald Wohlfahrt und Klaus Erfort auf Platz zwei und drei.

Wenig erstaunlich: Der erste Platz von Juan Amador in der Kategorie „Avantgarde“. Aufsteiger nach Kollegenmeinung ist Michael Kempf vom Facil in Berlin. Bester Koch der Welt ist der französische Großmeister Alain Ducasse, der kürzlich zum Monegassen geworden ist (Seite 7). Zweiter wurde hier der Niederländer Sergio Herman, erst auf Platz drei folgt der allgegenwärtige Ferran Adrià. Lob fürs Lebenswerk wurde Heinz Winkler von der Residenz in Aschau zuteil. Der Hotelier des Jahres 2006 freute sich ganz besonders. „Es ist schön, dass die Kollegen zu schätzen wissen, dass man sich auch was traut.“ 68 Prozent der Top-100-Köche haben sich an der Online-Abstimmung beteiligt. red

www.die-besten-koeche.com


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Archiv vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige