Fachbegriffe von A bis Z

Preis

Begriffserklärung “Preis”:

Transaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw. einer Dienstleistung.

In der Hotellerie wird der Preis immer als Zimmerpreis verstanden. Als Kennzahl unterscheidet man vor allem zwischen dem durchschnittlich erzielten Zimmerpreis und der Rack Rate . Im Preisbildungsprozess wird zwischen dem Preisbildungsverfahren und dem Preisdifferenzierungsverfahren unterschieden.

Preisabstufungen im Logisbereich

es werden wie folgt unterschieden:

Rack Rate

Sie ist die wichtigste Rate, die immer auch die Umsatzsteuer enthält. Alle rabattierten Preise werden auf diesen Preis zurückgerechnet. Er sollte noch vor der Neusaison angehoben werden. Ein internationaler Vertrieb bietet mehr Möglichkeiten, um einen maximalen Schrankpreis zu erlangen.

Published Corporate Rate

Hierbei handelt es sich um eine öffentliche Rate, die Unternehmen aller Art, auch ohne spezielles Abkommen, zugänglich ist. Diese Rate ist unumgänglich in Verbindung mit Vertriebspartnern sie liegt in der Regel etwa 5% unter der Rack Rate und ist voll kommissionsfähig.

Preisabstufungen im Logisbereich

Preferred Corporate Rate Parity

Bei dieser handelt es sich um eine streng gehandelte, nicht öffentliche Rate , die Konsortien und Reisebüroketten zur Verfügung gestellt und von diesen weiter an Unternehmen distribuiert wird. Sie wird vertraulich im ^ GDS geladen und ist voll kommissionsfähig.

Net Rate Hierbei handelt es sich um den Direktbucherpreis für lokale Unternehmen mit garantierten Volumina .

Weekend Rate Diese wird je nach Saison angelegt und je nach Bedarf vermarktet. Sie kann bis zu 40% unter der Rack Rate liegen.

Promotional Rate Diese kann 30 bis 40% unter der Rack Rate liegen und sollte immer an Konditionen gebunden sein. Nur für klar definierte Perioden, z.B. Sommer, Winter, Wochenende.

"Run of the House Rate

Diese wird als bester Tagespreis gehandelt und lässt in der Regel keinen Spielraum mehr bei Zimmerkategorien zu. Sehr unterschiedliche Auslegungen vonseiten der Konsortien und Ketten, z.B. bestes verfügbares Zimmer, jedes Zimmer zum garantierten Preis.

"FIT Rate )

Preisangaben

Sie versteht sich netto. Veranstalter verpackt die Rate in sein Reiseangebot und gestaltet seine Gewinnmargen selbst. Sie sollte 20 bis 25% unter der Rack Rate liegen. Preisbildungsverfahren Preisbündelung Rabatte.


Synonyme

  • Consortia Rate

Übersetzung von “Preis” ins Englische

  • price
  • pricedifferenciation in the lodging division

Passende Fachbegriffe


Literatur zu “Preis”

  • Buer, C. (1997)
  • Jung, H. (2004)

Anzeige