Suche in 52.233 aktuellen Stellenangeboten:

Vormerken: Die AHGZ & fvw Karrierewelt vom 9. bis 13. März bei der ITB Berlin

© AHGZ-Archiv

AHGZ & fvw Karrierewelt

Für die Jobsuche zur ITB Berlin

6. Februar 2016

BERLIN. Die Leitmesse der internationalen Reisebranche als Karriere-Sprungbrett nutzen: Das Career Center in Halle 11.1 ist auch in diesem Jahr wieder zentraler Treffpunkt für Einstieg, Job und in Hotellerie und Touristik. Vom 9. bis 13. März können Besucher hier Personalmanager namhafter touristischer Unternehmen persönlich treffen, Jobs finden sowie sich über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Hotellerie und Tourismus informieren.

Die lädt hier am großen Gemeinschaftsstand zum Austausch und zum Verweilen ein. Aussteller wie Adina Hotel Operations GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
, IST, Azure Hotels, Booking.com, Enterprise Rent Car, Expedia, DER Touristik und Accor Hospitality Germany GmbH sind mit vertreten. Die Jobwände direkt am Stand bieten Jobsuchenden aller Karrierestufen zudem einen Überblick über aktuelle Stellenangebote in der Touristik, Hotellerie und Gastronomie. Zusätzlich können Berufsanfänger professionelle Karriereberatungen und Bewerbermappenchecks kostenfrei nutzen.

Des Weiteren beraten mehr als 50 Aussteller, darunter nationale und internationale Universitäten, Hochschulen, Berufsakademien und andere Dienstleister, junge Menschen zu Studiengängen und Weiterbildungsangeboten. Zum ausführlichen Networken laden am Donnerstagabend, 10. März 2016, der Young TIC (Travel Industry Club) und am Freitagabend, 11. März 2016, das Reiseportal Urlaubspiraten ein.

Big Player der Branche wie die Fluggesellschaft Emirates und Sixt Autovermietung sind ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten.

Bereits zum achten Mal präsentiert die Agentur für Arbeit Suhl mit dem Kreuzfahrtjobprojekt MeerArbeit und der Fachvermittlung für Hotel- und Gaststättenpersonal (HOGA) im ITB Career Center ein breites Angebot an Beschäftigungen im Gastronomie-, Hotel- und Kreuzfahrtbereich. Unter anderem informieren Personalverantwortliche von Hapag Lloyd, TUI und Viking River Cruises über aktuelle Arbeits- und Ausbildungsplätze. Bei www.meerarbeit.de/ können sich Interessierte für den kostenlosen Eintritt auf die bewerben (limitiertes Kartenkontingent).

AHGZ und fvw bringen Karrierethemen auf die Bühne

Ein großes Rahmenprogramm mit Podiumsdiskussionen und informativen Vorträgen erwartet die Besucher auf der Bühne des ITB Career Centers. Wissenswertes vermittelt etwa die Vortragsreihe von AHGZ und fvw, die am 10. und 11. März jeweils von 11 bis 14 Uhr stattfindet. Danach gestalten Partner und Aussteller, darunter DRV und FUR, bis 17.30 Uhr das Programm.

Darüber hinaus stellen erstmals Hochschulen ihre Studiengänge im Rahmen eines Elevator Pitches vor. In bis zu fünfminütigen Sessions haben Interessierte die Möglichkeit, sich konzentriert über alle Studienangebote zu informieren.

Auf die Bedürfnisse des Nachwuchses in der Touristik zugeschnitten sind zudem die Vorträge der Fachvermittlung HOGA. Am 10. und 12. März stehen die Themen „Vom Bewerbungsschreiben bis zur Einstellung an Bord“ und „Leben und Arbeiten im Kreuzfahrtbereich“ auf dem Bühnenprogramm.

Ein wichtiger Termin für alle Berufsanfänger und akademischen Nachwuchskräfte in der globalen Reise- und Touristikbranche ist der ITB Young Professionals Day am Mittwoch, 9. März 2016. Hier erhalten sie wichtige Orientierungshilfen für die Gestaltung ihrer künftigen beruflichen Laufbahn zu aktuellen Themen wie die Bedrohung touristischer Arbeitsplätze durch Digitalisierung und Roboter, Anforderungen der Tourismusunternehmen an Hochschul-Absolventen in den Bereichen Leisure und Business Travel, Best Practice-Beispiele aus internationalen Forschungsprojekten, konkrete Ratschläge von erfahrenen CEOs sowie die richtige Lebenseinstellung und Manieren für den beruflichen Erfolg. red/brg

Das detaillierte Bühnenprogramm ist voraussichtlich Ende Februar unter www.itb-berlin.de/karriere abrufbar.


ThemenalarmKommentierenDrucken
„Habt Lust, etwas auszuprobieren“: 25hours-Personalchefin Linda Wolfermann on stage.
Auch interessant

Trinkt doch mal Bananensaft!

Bei der AHGZ & fvw Karrierewelt zur ITB ging es um Einstieg und Karriere in Hotellerie und Tourismus. Das Highlight: Vorträge und Networking-Chancen mit Personalchefs bekannter Hotels. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Gebrauchsanleitung Gastgeber
Frank Simmeth

Gebrauchsanleitung Gastgeber

„Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!“ Das ist wohl wahr, denn ein moderner Gastgeber muss jeden Tag motiviert auf der „Gastro-Bühne“ überzeugen und seine Motivation im Spannungsfeld Gäste-Chef-Kollegen aufrecht halten.

mehr...

Prüfung und Praxis Bäcker/-in
Wolfgang Mößner

Prüfung und Praxis Bäcker/-in

Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für die Ausbildung zur Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Das Berichtsheft in Form des Ausbildungsnachweises ist wöchentlich zu führen. Es stellt eine Dokumentation über die durgeführten Aufgaben während der Ausbildungszeit dar.

mehr...

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft für die Ausbildung zur Fachverkäuferin/ zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei.

mehr...

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung im Konditorenhandwerk.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige