Suche in 50.991 aktuellen Stellenangeboten:

Daumen hoch für die Einladung in die Villa Oriental: Stadtkämmerer Uwe Becker (Mitte) und die Teilnehmer der „Frankfurter Initiative für Zukunft

© Villa Oriental

Mentoring

"Helden von morgen" zu Gast in der Villa Oriental

12. Februar 2016

FRANKFURT/MAIN. Perspektiven geben, Mut machen, kulturelle Brücken schlagen - dafür macht sich der Frankfurter Hotelier vom Boutique-Hotel seit Jahren stark, etwa indem er die „Frankfurter Initiative für Zukunft - für Helden von morgen“ unterstützt. Jetzt begrüßte er 25 junge Teilnehmer der Initiative und deren Schirmherr Uwe Becker, Stadtkämmerer von Frankfurt, in dem 4-Sterne-Haus.

Die 25 jungen Erwachsenen einte dabei eines: Als Jugendliche waren sie auf der Suche nach einer beruflichen Chance - und hatten es als Migranten mit oftmals rudimentären Deutschkenntnissen nicht leicht. Im Rahmen der „Frankfurter Initiative für Zukunft - für Helden von morgen“ wurden ihnen Praktikums- und Ausbildungsplätze in der Villa Oriental sowie Schnuppertage in anderen Unternehmen vermittelt. Das sollte ihnen Perspektiven aufzeigen, Mut machen und den Weg in eine positive Zukunft eröffnen. Insgesamt 50 Schützlinge hat Alexander Gorjinia seit 2008 auf diese Weise unterstützt.

„Die Idee zur Initiative gründete auf der BeobachtungVon Personen oder technischen Hilfsmitteln vollzogene systematische Erfassung von sinnlich wahrnehmbaren Sachverhalten zum Zeitpunkt ihres Geschehens.
weiter mit Mausklick...
, dass der direkte Gästekontakt in der Hotellerie sofortige Erfolgserlebnisse ermöglicht, die sich extrem positiv auf die Motivation auswirken“, so Alexander Gorjinia. „Sie ermutigen die Jugendlichen und geben ihnen Impulse, ein Berufsziel zu verfolgen und sich in die Gesellschaft zu integrieren.“

Aufgrund der internationalen Ausrichtung ist die Hotellerie prädestiniert, soziale und kulturelle Brücken zu schlagen. Die Initiative hat den Jugendlichen jedoch auch Einblicke in andere Branchen ermöglicht.

Alexander Gorjinia, seine Mitarbeiter sowie Manager und Inhaber verschiedenster Unternehmen standen bei den Schnuppertagen, Praktika und Ausbildungen den Jugendlichen als Paten beziehungsweise Mentoren zur Seite, reflektierten mit ihnen in persönlichen Gesprächen die Erfahrungen, gaben Motivationskicks und erläuterten berufliche Perspektiven. „Unsere Initiative greift an der richtigen Stelle", resümiert Alexander Gorjinia. "Die Jugendlichen können unsere Hilfe gut gebrauchen. Jede Unterstützung, die wir bekommen, zählt.“

Der Frankfurter Hotelier engagiert sich bereits seit vielen Jahren für Frankfurt und dessen Menschen. Die touristische Entwicklung sowie Chancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund liegen ihm dabei besonders am Herzen, zumal er sich gut in deren Lage versetzen kann. Er selbst flüchtete als Kind mit seiner Familie aus dem Iran nach Deutschland. red/brg


ThemenalarmKommentierenDrucken
Freitags studieren, montags organisieren: So heißt es in der neuen Azubi-Kampagne von Accorhotels. Zugleich hat sich der Konzern auf die Fahnen geschrieben, mehr Frauen in Führungspositionenzu bringen.
Auch interessant

Accorhotels setzt auf Frauenpower

Accorhotels will künftig 50 Prozent seiner Führungspositionen mit Frauen besetzen – und startet dafür eigens ein internes Mentoring-Programm. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Gebrauchsanleitung Gastgeber
Frank Simmeth

Gebrauchsanleitung Gastgeber

„Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!“ Das ist wohl wahr, denn ein moderner Gastgeber muss jeden Tag motiviert auf der „Gastro-Bühne“ überzeugen und seine Motivation im Spannungsfeld Gäste-Chef-Kollegen aufrecht halten.

mehr...

Prüfung und Praxis Bäcker/-in
Wolfgang Mößner

Prüfung und Praxis Bäcker/-in

Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für die Ausbildung zur Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Das Berichtsheft in Form des Ausbildungsnachweises ist wöchentlich zu führen. Es stellt eine Dokumentation über die durgeführten Aufgaben während der Ausbildungszeit dar.

mehr...

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft für die Ausbildung zur Fachverkäuferin/ zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei.

mehr...

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung im Konditorenhandwerk.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige