Suche in 50.063 aktuellen Stellenangeboten:

Rühren die Werbetrommel für ihr ITB-Projekt: Die Studentinnen (von links) Claudia Rochow, Jennifer Katzor und Lisa Böhme trafen sich dafür auch mit AHGZ-Autorin Karin Rieppel (Zweite von rechts) zum Gespräch in Berlin.

© HWR

Studienprojekt

Mit Messestand zur ITB

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2016/9 vom 5. März 2016
von

Stuttgart. „Studierte Weltenbummler“, dieses Motto hat ihnen so gut gefallen, dass sie es von ihren Vorgängern übernommen haben: Lisa Böhme, Claudia Rochow und Jennifer Katzor sind Tourismus-Studierende an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) und bereiten als Presseteam den Auftritt ihres Studiengangs bei der Internationalen Tourismus BörseMarkt, auf dem regelmäßig bestimmte austauschbare Güter gehandelt werden.
weiter mit Mausklick...
(ITB) Anfang März in Berlin vor. Und bereits vor der MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
versuchten sie, möglichst viel öffentliche Aufmerksamkeit zu erreichen.

Kleines Budget, großer Elan

Schon zum achten Mal veranstalten Studierende der letzten Semester einen eigenen Messestand auf der . Es gibt Betreuer, mit denen sie sich beraten und austauschen können, doch im Prinzip machen sie das in kompletter Eigenverantwortung, von der Gestaltung über das Marketing bis zur Pressearbeit. Mit einem kleinen Budget, großem Elan und vielen Ideen sind sie seit Herbst 2015 dabei, das ITB-Projekt auf die Beine zu stellen. Das Ziel des Messeauftritts: „Wir wollen unsere Hochschule und speziell unseren Studiengang bekannter machen und dadurch neue Studierende und Dozenten, vor allem auch neue Praxispartner gewinnen.“

Der Fachbereich Tourismus ist ein Duales Studium, das heißt, die Anwärter müssen einen Ausbildungsvertrag mit einem Arbeitgeber vorweisen können, der Partner in diesem dualen System ist. Damit verpflichtet sich das Unternehmen, den Studierenden während der Praxisphasen in den sechs Semestern im Betrieb auszubilden und ihn auch während der Theorie-Phasen zu vergüten. Der Studiengang BWL/Tourismus ist in dieser Form an einer staatlichen Hochschule einmalig und entsprechend begehrt sind die Studienplätze.

ThemenalarmKommentierenDruckenZur einseitigen Ansicht wechseln
Vormerken: Die AHGZ & fvw Karrierewelt vom 9. bis 13. März bei der ITB Berlin
Auch interessant

Für die Jobsuche zur ITB Berlin

Wichtiger Termin für Berufsanfänger und Nachwuchskräfte: Die AHGZ & fvw Karrierewelt zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB). Berufsperspektiven, Jobs und Freikarten winken. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Gebrauchsanleitung Gastgeber
Frank Simmeth

Gebrauchsanleitung Gastgeber

„Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!“ Das ist wohl wahr, denn ein moderner Gastgeber muss jeden Tag motiviert auf der „Gastro-Bühne“ überzeugen und seine Motivation im Spannungsfeld Gäste-Chef-Kollegen aufrecht halten.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige