Anzeige

Simone Prester-Lück: „Je einfacher das Handling, desto wirtschaftlicher ist das Produkt“

© Unternehmen

Märkte & Unternehmen

„Genuss spielt eine große Rolle“

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/24 vom 14. Juni 2008

Wohin geht der Trend bei Milchprodukten?

Prester-Lück: Der Trend geht eindeutig zu hoher Produktqualität, aber auch hoher Produktsicherheit, Erfüllung der HACCP-Vorschriften und zu Convenience-Produkten, die wie hausgemacht schmecken und zudem im Ergebnis sicher zu verwenden sind.

Wie kommen Sie dem Trend zu leichter und gesunder Kost einerseits und dem Verlangen des Gastes nach gehaltvollem Genuss andererseits nach?

Prester-Lück: Genuss spielt beim Gast eine sehr große Rolle. Genuss ist Gesundheit für die Seele, wobei es natürlich auf das richtige Maß ankommt. Wir können für die hohe Qualität der Rohstoffe und die schonende Bearbeitung unserer Produkte garantieren, um die vielen gesunden Bestandteile der Milch und Sahne zu erhalten.

Wie unterstützen Sie die vielfältigen Anforderungen der Gastronomen an hochwertige Milchprodukte?

Prester-Lück: Sahne beispielsweise ist der perfekte Geschmacksträger und eignet sich ideal zur Verfeinerung von Speisen. Insofern ist sie in der modernen Gastronomie fast unverzichtbar. Wir bieten hier punktgenau und bedarfsgerecht zugeschnittene Produkte, wie beispielsweise Debic Culinaire, eine kochstabile Küchensahne zum Verfeinern von Suppen und Saucen.

Worauf sollte der Gastronom achten, wenn es um Lagerung und Hygiene bei Milchprodukten geht?

Prester-Lück: Die genaue Beachtung von Hygienerichtlinien und eine dem ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
angemessene Lagerung sind gerade bei Sahne entscheidend. Steril verpackte Milchprodukte können, einmal geöffnet, zu Nährboden für Keime und Bakterien werden, deshalb spielt die Kühlung bei der Lagerung eine entscheidende Rolle. Immer wieder werden bei der Kontrolle von Sahneautomaten durch Lebensmittelkontrolleure Kontaminationswerte festgestellt, die die zulässigen Richtwerte übersteigen. Den hohen Standards entsprechen wir mit verschiedenen Produktlösungen, wie der Debic Profi-Sprühsahne oder „Volume+“ im Beutel oder im Bag-in-Box-Verbindungssystem.

Ist unkompliziertes Produkt-Handling wirtschaftlicher und kann es letztlich Wettbewerbsvorteile verschaffen?

Prester-Lück: Je unkomplizierter und perfekter das Produkt-Handling, desto größer die Wirtschaftlichkeit. Während bei einem mit loser Sahne befüllten Sahneautomaten die Reste nach einem Tag entsorgt werden müssen, kann die Sahne beim „Volume+“-Sahnesystem oder auch bei der Debic Profi-Sprühsahne bei laufender Kühlung auch am nächsten Tag noch in bester Qualität verkauft werden.

Elke Baumstark



www.debic.com


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige