Anzeige

Finanzen

"Das Kreditkartenkartell bröckelt"

17. Juni 2008

BERLIN. Die sechsmonatige Übergangsfrist bis zur vollständigen Abschaffung der intraeuropäischen Interbankengelte ist vorüber: Am 21. Juni läuft die Frist offiziell ab.

Nach jahrelangem Kampf hatten die Handelsverbände und Hotelverbände in Europa im Dezember 2007 einen Etappensieg für mehr Wettbewerb auf dem Kreditkartenmarkt erzielt: EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes untersagte im Falle die zwischen kartenausgebender Bank und Händlerbank üblichen Interbankenentgelte (Interchange Fee) für alle grenzüberschreitenden Kartenzahlungen im Europäischen Wirtschaftsraum. Die Übergangsfrist wurde auf sechs Monate festgelegt.

Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHAAbk. für Hotelverband Deutschland.
weiter mit Mausklick...
), rechnet jetzt mit einer erheblichen Kostenentlastung für die Hotellerie. "Da der Anteil des Einsatzes internationaler Kreditkarten in unserer Branche bei weit über 20 Prozent liegt, dürften als Konsequenz unseres verbandlichen Erfolges die Kreditkartenkonditionen in Deutschland beachtlich nach unten nachgeben."

Mastercard hat in der letzten Woche verkündet, seine Interbankenentgelte zumindest vorläufig aussetzen zu wollen. Auch ConCardis, der Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA) für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, hat auf IHA-Anfrage bereits zugesichert, dass er aktiv auf die über ihn abrechnenden Hotels zugehen wird, sobald die zukünftige Interchange-Struktur seitens Mastercard verbindlich feststeht.

"Das Kreditkartenkartell bröckelt, aber es ist noch nicht gefallen", weist Dreesen zugleich auf kommende Auseinandersetzungen hin. Mastercard ficht die Kommissionsentscheidung vom Dezember 2007 derzeit im Berufungsverfahren an und auch in Deutschland besteht rechtlich noch nicht die notwendige Klarheit. "Wir erwarten, dass das deutsche Bundeskartellamt die EU-Entscheidung und den Schritt von Mastercard in seine Überlegungen mit einbezieht und der seit Anfang 2006 anhängigen gemeinsamen Beschwerde des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) und des Hotelverbandes Deutschland (IHA) gegen die nationalen Interbankenentgelte stattgibt", betont Dreesen.


ThemenalarmKommentierenDrucken
Auch interessant

Mastercard muss Gebühren senken

Europäische Kommission setzt Kompromiss durch. Die Kreditkartengesellschaft habe außerdem zugesagt, die Kartennetzgebühren Mitte des Jahres zu senken. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige