Anzeige

Märkte & Unternehmen

48 neue Hotels in Moskau geplant

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/50 vom 16. Dezember 2006

MOSKAU. Der Touristenboom in Moskau hält an. Daher sollen in der russischen Hauptstadt 48 neue Hotels mit knapp 100.000 Betten bis zum Jahr 2010 gebaut werden. Bis dahin soll auch die Zahl der ausländischen Besucher von jetzt 3,5 Mio. auf 5 Mio. erhöht werden. Derzeit stehen Touristen und Geschäftsreisenden nur 9500 Zimmer mit internationalem Standard zur Verfügung, was die Preise nach oben treibt: Eine Übernachtung kostet im Schnitt umgerechnet rund 200 Euro. tdt


KommentierenDrucken
Schön verpackt: Kleine Geschenke fördern die Gästebindung
Auch interessant

Öfter mal eine kleine Aufmerksamkeit

Hotels werden heutzutage mehr und mehr von der Technik dominiert. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige