Anzeige

Hotellerie

A-Rosa Resorts: Rabatte für Frühbucher

24. Juni 2008

ROSTOCK. Die A-Rosa Resorts setzt künftig auf ein dynamisches Preissystem: Als erstes wird es in den Resorts in Travemünde, Bad Saarow und Kitzbühel eingeführt. Wer rechtzeitig bucht, kann so auch in der Luxushotellerie in den Genuss von Vorteilsraten kommen. „Wir können damit unseren Gästen Flexibilität und einen Ratenvorteil bieten“, sagt Holger Hutmacher, GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
der A-Rosa Resort Management GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
.

Was viele Fluggesellschaften, die Deutsche Bahn und auch die Businesshotellerie bereits erfolgreich betreiben, wird nun auch in der Ferienhotellerie eingeführt. Wer sein Hotel einige Wochen im Voraus bucht, profitiert von einer günstigen Aktionsrate. Der Gast hat die Wahl: entscheidet er sich für die nicht stornierbare Variante, die bis maximal vier Tage vor Anreise buchbar ist, schont dies das Portmonee beträchtlich.

Bucht der Gast die "Beste Rate", die es ermöglicht, sich bis 18 Uhr am Vortag der Anreise für das Zimmer zu entscheiden, liegt diese Buchung1. Handlung, bei der eine nachgefragte Leistung vom Status einer Anfrage in den Status eines verbindlichen Kaufs übergeht.
weiter mit Mausklick...
bei der gewohnten Tagesrate. Alle zwei Preisstufen werden individuell für jedes Resort der tagesaktuellen Marktsituation angepasst. "Damit haben wir ein einfaches, transparentes und für unsere Gäste ebenfalls sehr bequemes Preissystem in der Freizeithotellerie", betont Hutmacher.

www.a-rosa.de


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige