Bioprodukte & Bioküche

Kostprobe: Demeter serviert Chili con carne auf Bio-Art

© Armin Leberzammer

Messen

Bio geht über den Tellerrand

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2011/10 vom 5. März 2011
von

NÜRNBERG. „Gerade für Bio-Hotels wird das Thema ökologische Reinigung zunehmend interessant“, sagt Johan Tops vom Hersteller pflanzlicher Wasch- und Reinigungsmittel Ecover und einer von 2588 Ausstellern auf der Nürnberger . Bislang gebe es für diese ZielgruppeEine von der Marketingabteilung oder vom Unternehmer festgelegte Auswahl von Marktteilnehmern, an die sich ein Angebot oder eine Maßnahme richtet .
weiter mit Mausklick...
lediglich Richtlinien für die Verwendung von Bio-Lebensmitteln. Tops ist jedoch überzeugt, dass es Ähnliches in naher Zukunft auch für Reinigung geben wird: „Das wird kommen“, so der Experte. Ecover sieht sich dafür jedenfalls gerüstet.

Richtlinien für Bio-Hygiene

Außer den Verbrauchern hat das Unternehmen bereits seit Längerem Profis wie Bäckereien oder Metzgereien, aber auch das Gastgewerbe im Blick. Für sie gibt es Konzepte und „maßgeschneiderte Reinigungspläne“ in den Kategorien HousekeepingHausdamenabteilung.
weiter mit Mausklick...
, Küche, Waschen und Handhygiene. Auf der Biofach verzeichnete Johan Tops jedenfalls ein steigendes Interesse: „Wenn man sich Gedanken über Möbel oder Lebensmittel in seinem Hotel oder Restaurant macht, ist es nur konsequent, auch über ökologische Reinigung nachzudenken.“

Weniger um zertifizierte Betriebe als um Kleingastronomie und Bistros, die ihr Speisenangebot um biologisch produzierte Fertiggerichte erweitern möchten, warb die Erzeugergemeinschaft Demeter mit neuen Convenience-Produkten. Und traf offenbar auf eine gute Nachfrage: „Aus dem Gastrobereich haben wir diesmal mehr Interessenten als in den vergangenen Jahren“, so Franka Kreßlein. Auf der Biofach stellten sie und ihre Kollegen zum Beispiel verschiedene Woksaucen, Flammkuchen mit und ohne Auflage oder ein vegetarisches Chili con carne vor. Letzteres gibt es in den Gebindegrößen 400 Gramm und 2,5 Kilogramm.

Viele Bio-Zulieferer haben das Gastgewerbe seit geraumer Zeit im Fokus. Ebenfalls verstärkt die Profi-Anwender als Zielgruppe ausgemacht hat der Hersteller ökologischer Öle Bioplanete. Gab es dessen umfangreiche Produktpalette bis vor Kurzem nur in Flaschen, vertreibt der in Südfrankreich ansässige Betrieb nun auch vier verschieden große Gebinde zwischen 3 und 1000 Litern.

ThemenalarmKommentierenDruckenZur einseitigen Ansicht wechseln
Gut besuchte Messestände: Rund 180 Aussteller präsentieren bei der Next Organic Berlin Produktneuheiten für die Gastronomie
Auch interessant

Biologisch, gesund und oft vegan

BERLIN. Es sind vornehmlich kleine Manufakturbetriebe und regionale Lebensmittelproduzenten – 180 an der Zahl –, die sich auf 4500 Quadratmetern Ausstellungsfläche im Flughafen Tempelhof mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige