Anzeige

Aktion

Dinner-Krimi geht bundesweit an den Start

14. Juli 2008

DARMSTADT. Der sonnige DinnerKrimi-Fall "Mord in Paradies" verbindet spannendes Theater mit viel Humor, einem feinen viergängigen Menü und Südsee-Flair. Ein romantischer Abend zu zweit, Ausgehen mit Freunden oder Feiern mit der Familie - das hawaiianische "Hotel Paradise" lädt alle Besucher herzlich zu einem außergewöhnlichen Theater-Abend ein.

Nach dem großen Erfolg dieses sommerlichen Gourmet-Krimi-Events in der Rhein-Main-Region wird der Mord im Paradies ab September bundesweit verübt. Wer statt in Hawaii den Hula zu tanzen, lieber im schottischen Hochland mit dem Adel feiern möchte, ist herzlich willkommen Lady Daphnes Einladung zu " Bei Verlobung: Mord! " zu folgen.

Etwas handfester, doch nicht weniger festlich geht es bei Admiral Bromstrokes Royal - Navy-Dinner zu, bei dem ein Mord an Bord gemeldet wird. Und gefährlich wird es auch wieder, wenn Schwarze Nelken für den Don verteilt werden und sich die von Don Nunzio geplante Versöhnungsfeier zum Fiasko für die ehrenwerte Gesellschaft entwickelt.

Bei allen DinnerKrimi-Theaterstücken wird das Publikum in die Handlung eingebunden, die Gäste werden als Freunde, Bekannte oder Familienangehörige der Gastgeber begrüßt und bilden die Festgesellschaft. Dabei kann selbstverständlich jeder selbst entscheiden, inwieweit er sich aktiv beteiligen oder den Abend einfach als stiller Augenzeuge genießen möchte.

DinnerKrimi-Vorstellungen finden nach einer kurzen Sommerpause wieder regelmäßig in über 100 Städten in ganz Deutschland statt. Gespielt wird meist in Hotels der 4- oder 5-Sterne-Kategorie oder in Schlosshotels. Die Häuser sorgen mit perfektem Service und exzellenter Küche für einen rundum köstlichen Abend.

www.dinnerkrimi.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

München: Seminare zum Thema Barkultur

Gemeinsam mit Profi-Barkeeper Mauro Mahjoub eröffnete Geschäftsführer Stefan Jensen im Campari-Haus in der Münchner Maximilianstraße ein neues Weiterbildungszentrum. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige