Anzeige

Märkte & Unternehmen

Einsatz für die Umwelt

Ritz Carlton erweitert Zusammenarbeit mit Cousteau

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/23 vom 7. Juni 2008

CHEVY CHASE. Die amerikanische Luxushotelgruppe The Ritz-Carlton Hotel Company will ihr Engagement für die Umwelt ausweiten. Zusammen mit Taucher und Filmproduzent Jean-Michel Cousteau und seiner Ocean Future Society wird die Kette in den nächsten zehn Jahren das ökologisch-aktive Bildungsprogramm Ambassadors of the Environment (AOTE) auch an ihren Standorten Kapalua auf Hawai und Sanya in China entwickeln. Das teilte das Unternehmen mit.

Gestartet war das Programm im Jahr 2006 im The Ritz-Carlton Grand Cayman. Es setzt seinen Schwerpunkt auf die interaktive und spielerische Vermittlung von Wissen über das Ökosystem Meer. Zudem fördert es den Respekt gegenüber der Natur durch nachhaltige Aktionen. Vor allem Kinder und junge Menschen sollen durch das Programm einen stärkeren Bezug zur Umwelt erfahren.

„Wir sind sehr stolz, unsere Zusammenarbeit mit einem Mann zu festigen, der sein ganzes Leben der Erhaltung der Umwelt, dem Schutz der marinen Lebensräume und der Bildung gewidmet hat“, so Simon Cooper, Präsident und Chief Operating Officer (CEO) von The Ritz-Carlton. „Der Sohn des legendären Ozeanforschers Jacques Cousteau hat das Erbe seines Vaters durch seine Arbeit mit der Ocean Future Society fortgesetzt. Unsere erste Zusammenarbeit auf den Cayman Islands hat höchste Zustimmung von Eltern und Kindern erhalten.“ red

www.ritzcarlton.com


KommentierenDrucken
Auch interessant

Hotel Dieksee verkauft

Den Worten sind jetzt auch Taten gefolgt: Der Geschäftsführer der Precise Hotel Collection (ehemals Sinn-Hotels), der israelische Geschäftsmann Ron Ben Haim, hat das 4-Sterne-Haus Dieksee in Bad Malente erworben. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige