Anzeige

Food & Beverage

Eiskonsum in Deutschland stabil

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/23 vom 7. Juni 2008

STUTTGART. Eis ist bei den Deutschen weiterhin begehrt: Im vergangenen Jahr ist der Pro-Kopf-Verbrauch der kühlen Schleckerei in Deutschland stabil geblieben. Insgesamt verzehrten die Deutschen im vergangenen Jahr 666,6 Mio. Liter Eiscreme.

538 Mio. Liter Markeneies bescherten der Branche einen UmsatzWertmäßige Erfassung des Absatzes einer Unternehmung.
weiter mit Mausklick...
von 1,87 Mrd. Euro. Bereits seit 2005 liegt die von jedem Bundesbürger im Schnitt verzehrte Menge an Marken- und gewerblich hergestelltem Speise- und Softeis konstant bei 8,1 Litern.

Damit liegt Deutschland im europäischen Mittefeld. Überraschenderweise sind die Nordeuropäer die größten Eisfreunde: Dabei führen die Finnen mit 14,5 Litern pro Einwohner, gefolgt von den Norwegern (11,7), Schweden (11,6) und Dänen (9,9). Die Italiener rangieren mit 7,8 Liter pro Kopf auf Platz 6, danach folgen Spanien (7,5 ), Frankreich (5,3) und Portugal (4,0).

www.markeneis.de


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige