Anzeige

Treffpunkt: Der Stand von DEHOGA Bundesverband und Gastgewerbe NRW wird wieder viele Besucher anziehen

© Verband

Management & Praxis

Ideen und Energie tanken

Innerhalb der Messehalle 8: Gemeinschaftsstand des DEHOGA mit Programm / 19. Forum Systemgastronomie

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2009/40 vom 3. Oktober 2009
von

KÖLN. Gebündelte Kompetenzen ermöglichen mehr Wissen und mehr Kommunikation. Bestes Beispiel bei der Anuga: Der DEHOGA
weiter mit Mausklick...
Bundesverband und der DEHOGA Nordrhein-Westfalen präsentieren sich auf einem Gemeinschaftsstand mit zwei starken Partnern, der Bayer Gastronomie und der Koelnmesse. Innerhalb der Fachmesse Anuga Drinks wird damit in Halle 8.1 ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsangebot vorgestellt, das auf 600 Quadratmetern moderne Gastronomie erlebbar macht.

Hoteliers, Gastronomen und Freunde der Branche können auf einem lebendigen Marktplatz miteinander ins Gespräch kommen, sich gegenseitig inspirieren, neue Ideen entwickeln und mitten im Messetrubel Energie tanken. Snacks, WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
- und Saftbars in einer entspannten Atmosphäre runden das Angebot ab.

Auch am Rahmenprogramm der Anuga ist der DEHOGA maßgeblich beteiligt: Der Initiativkreis Gastgewerbe organisiert zum 19. Mal das Forum SystemgastronomieBetriebsform in der Gastronomie, bei der entgeltlich Getränke und/oder Speisen in einem standardisierten Gastronomiebetrieb abgegeben werden, die an Ort und Stelle verzehrt oder auch mitgenommen werden können.
weiter mit Mausklick...
. Zu der Veranstaltung im Congress-Centrum Ost werden am 13. Oktober rund 800 Gäste aus Gastronomie, Hotellerie und Zuliefererindustrie erwartet. Dass dabei stets ein hochrangiger Keynote-Speaker zu Wort kommt, wertet den anregenden Branchentreff noch weiter auf. 2009 ist der renommierte Extrem-Bergsteiger und Buchautor Thomas Bubendorfer zu Gast. Er wird seine Erfahrungen weitergeben, wie man auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf behält.

Die aktuelle Gastronomie-BilanzGegenüberstellung von Vermögensgegenständen und Verbindlichkeiten eines Unternehmens, mit dem Ziel, das Eigenkapital als Restgröße zu ermitteln.
weiter mit Mausklick...
2009 wird von Jochen Pinsker vorgestellt, Experte der Npdgroup Deutschland GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
/Foodservice Europe. Der guten Tradition entsprechend berichten Gastronomen von Wachstumskonzepten und Zukunftsperspektiven. Was es mit ihrem Rezept für beständigen Erfolg auf sich hat, beleuchten Bayer-Gastronomie-GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
Axel Fischer und Hooters-FranchisenehmerVertragspartner des Franchisegebers , der durch den Abschluss eines Franchise-Vertrags die Rechte zur Nutzung eines Geschäftskonzepts in einer festgelegten Region erwirbt.
weiter mit Mausklick...
Michael Rennig. Und schließlich der Höhepunkt der Veranstaltung: der 8. Nationale Azubi-Award Systemgastronomie.

Der Besuch ist kostenfrei, vorherige Anmeldung per Mail wird empfohlen (info@dehoga.de). Weitere Informationen inklusive dem kompletten Programm zum Download auf der DEHOGA-Homepage.

Am Montag, dem 12. Oktober, wird zudem Pierre Nierhaus als erfahrener Trendexperte beim AHGZ-Gastro-Trendtag auf dem DEHOGA-Stand über internationale Gastronomiekonzepte, über Erfolgsfaktoren und Entwicklungen im Außer-Haus-Verzehr berichten. Regina Goldlücke

www.dehoga.de

www.ahgz.de/gastrotrends


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige