Anzeige

Ausbildung

Intercontinental schickt Hotel-Nachwuchs zur Summer School

15. Juli 2008

FRANKFURT. Sie kommen aus ganz Europa und arbeiten für die größte Hotelgesellschaft der Welt: Über 100 Mitarbeiter der werden vom 28. bis 30. Juli 2008 in Frankfurt freiwillig die Schulbank drücken. Ihr Ziel: Ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter in der weltweit führenden Hotelgesellschaft.

Karl-Heinz Pawlizki, Direktor Transaktionen für Deutschland für Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express: "Die Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Sie weiter zu bilden und an uns zu binden gehört mehr denn je zu den vorrangigen Aufgaben des Managements. Über die European Summer School entwickeln wir für und gemeinsam mit unseren Mitarbeiter neue berufliche Perspektiven."

Michael Hoffmann, Direktor Training & Ausbildung Europa, fügt hinzu: "Ohne ein eigenes Programm zur Fort- und Weiterbildung ließe sich die Expansion unserer Hotels und auch insbesondere in Deutschland nur schwerlich meistern. Mit der European Summer School haben wir einen wichtigen Baustein für das Fundament der weiteren Expansion unserer Gesellschaft geschaffen. Neben den Inhalten, die den Mitarbeitern aus ganz Europa während der European Summer School vermittelt werden, gilt die Schule als wichtige Netzwerkplattform für die weitere berufliche Entwicklung."

Während der viertägigen Veranstaltung können die künftigen Hotelmanager aus den verschiedensten Disziplinen wählen. So stehen Unterrichtseinheiten zum strategischen Verkauf ebenso auf dem Programm wie Personality Marketing, ZeitmanagementErlernte Fähigkeit, die Arbeitsund Freizeit optimal zu nutzen.
weiter mit Mausklick...
oder Vorlesungen zum deutschen Arbeitsrecht.


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige