Anzeige

Medien

Kochbuch des Monats August gekürt

1. August 2008

LEIPZIG. Das Deutsche Institut für Koch- und Lebenskunst hat „Chinesisch kochen“ (Dorling Kindersley, 19,95 Euro) von Yan-kit So zum Kochbuch des Monats August 2008 gekürt.

Die Begründung der Jury lautet wie folgt: "Das Reich der Mitte ist derart riesig, daß es auch bei den Essgewohnheiten erhebliche regionale Unterschiede gibt. Die Autorin bietet nach Regionen getrennte Menüs an. Vor allem: Yan-kit So versammelt keine europäisch-chinesischen Mischmasch-Rezepte, eigens für unsere Gaumen aufbereitet, sondern ausschließlich die Klassiker selbst (...) Das kleine Standardwerk bietet auch genügend einfachste Rezepte an und sorgt zudem für genüssliche Überraschungen: Zwar fehlt ein Rezept für Hund, doch hätten Sie beispielsweise gewusst, daß man die berühmte Peking-Ente in dünne Scheiben schneiden kann, um das zarte Fleisch in ebenso zarte Mandarin-Pfannkuchen zu hüllen?"

www.kochbuch-des-monats.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

Deutsche Zentrale für Tourismus wird PATA-Partner

Begründung: Insbesondere China und Hong Kong seien bedeutende Zukunftsmärkte, die 2008 voraussichtlich die 1-Mio.-Grenze bei den Übernachtungszahlen überschreiten würden. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige