Anzeige

Landidyll Hotels

Kooperation arbeitet mit Doppelspitze

Karl-Martin Schneider und Armin Schega-Emmerich treten die Nachfolge von Richard Zrenner an / Erstmals Forum auf der Hauptversammlung

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2004/17 vom 24. April 2004

Neu auf der Tagesordnung der HauptversammlungDie mindestens einmal jährlich stattfindende Versammlung der Aktionäre einer Aktiengesellschaft, die als deren nächstes Organ gilt.
weiter mit Mausklick...
war das Landidyll-Forum. Armin Schega–Emmerich, der die Funktion des Gesprächsleiters übernahm, wollte so einen offenen Gedankenaustausch der Hoteliers und Mitglieder untereinander fördern und einleiten. Alle Landidyll Hoteliers waren sich einig, dass der Erfahrungs- und Gedankenaustausch mindestens ebenso wichtig wie der gemeinsame Markenauftritt ist.

Diskutiert wurden Aktionen, Events, Verkaufsförderungsmaßnahmen der einzelnen Hotels. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die besten Aktionen konnten in den Aktionsplan aller Landidyll Hotels übernommen werden. Darüber hinaus gab es viele Aktivitäten, die der eine oder andere Landidyll Hotelier für sein Haus übernehmen kann. „Von den Besten lernen“ ist das Motto.

Trotz der allgemeinen Marktlage konnte die Landidyll-Zentrale eine Steigerung der Buchungszahlen verzeichnen. Dies lässt sich auf verstärkte Verkaufsförderungsmaßnahmen im vergangenen Jahr zurückführen. Treuepass, Gutscheinwerbung, das neue Aktiv & Fit-Programm und die Messepräsenz machen den Erfolg aus.

Werner Friedrich, ehemaliger GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
des Schweizer Hotelier Vereins, Inhaber der Werner Friedrich Consulting und seit Gründung der Landidyll Hotels als Berater dabei, übernahm die PräsentationZweckbestimmte und am Empfänger orientierte Information, welche versucht, den Kommunikationsfluss zu verbessern und Expertenwissen durch Darstellung oder Darbringung eines Produkts, einer Serviceleistung oder einer Information anderen zugänglich zu machen.
weiter mit Mausklick...
der geplanten Aktivitäten. Die Kooperation hat ihr Marketing- und PR-Budget für das Jahr 2004 nahezu verdoppelt.

In den kommenden Wochen geht die neue Website online. Das Merchandising Konzept wird ausgebaut. Landidyll steht für eine intakte Umwelt, Wohlbefinden und gesunde Ernährung. Zukünftig soll jeder Landidyll-Gast auch etwas davon mit nach Hause nehmen können. Werner Friedrich gab die ZertifizierungVerfahren zur Einhaltung bestimmter Standards für Produkte oder Dienstleistungen.
weiter mit Mausklick...
der ersten elf Qualitätscontoller im Herbst 2004 bekannt. Diese sollen zukünftig die Rolle der Mystery Men übernehmen und sind gleichzeitig für Beratung und Coaching zuständig. Neue Impulse soll es auch bei den 20 Tagungshotels geben. Hier ist eine separate Vertriebsabteilung von fünf aktiven Landidyll Hoteliers entstanden. Der neue Landidyll-Tagungsführer erscheint Ende April 2004.

Nachdem sich Richard Zrenner aus der aktiven Vorstandsarbeit nach acht Jahren zurückzieht, war die Position des Vorsitzenden neu zu besetzen. Armin Schega-Emmerich (Landidyll Hotel Deutsches Haus Gifhorn) und Karl-Martin Schneider (Landidyll Hotel Baumwiese) stellten sich im Team zur Wahl und erhielten von den Mitgliedern eine eindeutige Zustimmung. Beide sind bereits seit einigen Jahren im VorstandNeben der Hauptversammlung und dem Aufsichtsrat eines der drei Organe einer Aktiengesellschaft.
weiter mit Mausklick...
der Landidyll Hotels aktiv. Rolf Beckmann (Landidyll Hotel Polisina), Michael Fiedler (Landidyll Hotel Adler), Udo Fuhrhop (Landidyll Hotel Forellenhof Walsrode) wurden als Vorstandsmitglieder bestätigt. Udo Fuhrhop, erfahrener und erfolgreicher Hotelier, sieht seine Aufgabe in erster Linie in der Mitglieder-Akquisition und in der Entwicklung und Umsetzung von Marketingaktivitäten, die zur Festigung der Marke Landidyll beitragen sollen. Neu dabei ist Helga Fuhrmann vom Landidyll Hotel Fuchsbau.

Die Vorstandsmitglieder betonten die Besonderheit der Kooperation in der Auswahl der Mitgliedsbetriebe. Jedes Landidyll Hotel ist einzigartig und dies auch durch ihre Gastgeber mit ihren ganz persönlichen Stärken und Eigenarten. Für Karl–Martin Schneider bedeutet Landidyll, Natürlichkeit bewahren und ein positives Lebensgefühl zu vermitteln. Lebenslust & Landgenuss, das sei seine Landidyll-Philosophie auf den Punkt gebracht. Auf die Frage, was er selbst in seine neue Position einbringen könne und welche Zielsetzungen er verfolge, antwortete Karl–Martin Schneider: „Um Landidyll erfolgreich zu machen, brauchen wir in unseren Landidyll Hotels eine hohe Identifikation und Begeisterung für die Marke Landidyll. Unsere Aufgabe ist es, die Mitglieder zu motivieren aktiv mit zu machen und unsere Geschäftsstelle in ihrer Arbeit zu unterstützen. Die nächsten Aktivitäten und kurzfristigen Zielsetzungen sind die Schaffung von einheitlichen und überprüfbaren Qualitätsstandards, der Aufbau eines Verkaufsteams und die Europa-Ausrichtung.“


KommentierenDrucken
Auch interessant

Marriott Apartments auch in Bahrain

Marriott International wird im Jahre 2006 sein Portfolio für Langzeitreisende mit der Eröffnung der Bahrain Marriott Executive Apartments erweitern. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige