Anzeige

Plus

Kühlen und Präsentieren in einem Schritt

Mit den neuen Verzehrgewohnheiten werden auch die Geräte immer variabler / Effizienz und geringer Energieverbrauch rücken in den Mittelpunkt

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/23 vom 7. Juni 2008
von

Kühlgeräte warten mit immer mehr Funktionen auf. Auch das Einsatzspektrum wird größer. Besonders im Trend: Kühler fürs mobile Gastronomiegeschäft und für die PräsentationZweckbestimmte und am Empfänger orientierte Information, welche versucht, den Kommunikationsfluss zu verbessern und Expertenwissen durch Darstellung oder Darbringung eines Produkts, einer Serviceleistung oder einer Information anderen zugänglich zu machen.
weiter mit Mausklick...
von Getränken, Speisen und Zutaten.

Mit einem kubischen Glasaufbau ist die neue Delitheke Cube von Ubert ausgestattet www.ubert.com ). Das Besondere ist allerdings auch die Funktion. Das Frontglas ist nach oben schwenkbar. Dabei wird es von speziellen Gasliften gestützt, die es in der aufgestellten Position halten.

Einfache Handhabung

Durch die Schwenkbarkeit werden zwei Dinge erreicht: Die Theke ist im Gegensatz zu anderen kubischen Theken sehr leicht zu reinigen, da man von zwei Seiten und nicht nur von der Bedienerseite in die Theke hineinreichen kann. Sie ist zudem von zwei Seiten bestückbar. Die neue Theke gibt es für warme und kalte Speisen. Beide Typen sind in den Breiten von 3, 4, 5 und 7 Gastronorm-Schalen bei einer jeweiligen Tiefe von 1 1/3 GN erhältlich.

Hagola www.hagola.de ) präsentiert Kühltheken mit Auszugsfronten aus Glas – das ermöglicht eine schnelle und zuverlässige ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
-Erkennung über die Etiketten. Etwa bei gleichen oder ähnlichen Flaschen mit unterschiedlichem Inhalt – Stichwort Biermixgetränke. Umständliches Suchen und Herausnehmen der verschiedenen Flaschen entfällt somit, was Zeit und Nerven spart. Zudem bieten die Glasfronten zusätzliches Potenzial bei der VerkaufsförderungAnalyse, Planung, Durchführung und Kontrolle einer Vielzahl unterschiedlicher, in der Regel kurzfristiger und zeitlich begrenzter Aktionen mit dem Ziel, durch zusätzliche Anreize den schnelleren bzw.
weiter mit Mausklick...
– die Kunden sehen gleich, welche Produkte und Marken erhältlich sind. Die gekühlten Auszüge sind mit einem für Kühltheken völlig neuen Schließmechanismus ausgestattet: Der praktische Selbsteinzug hat glatte Fronten – ohne auftragende Scharniere und Schlösser (Serienreife und Verkaufsstart laut Unternehmen im Herbst 2008).

Auch bei der klassischen Kühlung gibt es Neues zu vermelden: Die Kühlkomponenten der Kühl- und Gefriergeräte aus der ProfiPremium-Line und Profi-Line von Liebherr www.liebherr.com ) sind für die optimale Nutzung des Innenraums auf dem Gehäuse montiert, die elektronischen Steuerungen sind einfach zu bedienen und präzise.

Durch eine spezielle Luftführung im Innenraum wird eine optimale Kälteverteilung im gesamten Gerät erzielt. Bei häufigem Türöffnen und Einlagerung von großen Mengen frischer Lebensmittel halten der effektive Verdampfer und das Umluftsystem mit Zweifachventilation die jeweils gewünschte Kälteleistung stabil. Bei Türöffnung wird die Ventilation gestoppt. Die Kälte bleibt im Gerät, Energie kann dadurch eingespart werden.

Vordefinierte Programme

Für die Nutzung der Geräte sind bereits unterschiedliche Kälte-Programme vordefiniert. Diese regeln automatisch die optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit für häufig in der Praxis vorkommende Lagersituationen. Definiert sind etwa die Einstellungen für Fleisch, das bei 1 Grad Celsius und bei mittlerer Luftfeuchtigkeit gelagert werden sollte. Auch für Fisch, der bei 0 Grad und bei hoher Luftfeuchtigkeit optimal frisch gehalten wird, sind die Parameter programmiert. Ebenso vorinstalliert: Programme für Cook & Chill und Molkereiprodukte. Bei den Gefriergeräten sind Tiefkühlprodukte, Eis oder Streicheis in der Steuerung vordefiniert. Zudem können individuelle Temperaturbereiche eingestellt werden. Die Elektronik der ProfiPremium-Line entspricht den HACCP-Anforderungen: Der Temperaturverlauf sowie Alarmzustände werden dokumentiert. Die Abtauzyklen finden zeitgesteuert stattt, bei Kompressor-Dauerlauf alle vier Stunden, ansonsten alle zwölf Stunden.

Die FirmaBezeichnung für den Namen eines Kaufmanns, unter dem dieser im Handelsverkehr seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.
weiter mit Mausklick...
Küppersbusch www.kueppersbusch.de ) bietet mit ihrem Modell KCK 105 eine platzsparende Kombination aus einem Schnellkühler-Schockfroster mit einem Kühlschrank an. Der Einsatz ist für kleine Küchen konzipiert, die auch im CateringLieferung, Versorgung oder Bereitstellung von Speisen und Getränken durch einen Caterer.
weiter mit Mausklick...
tätig sind und bei geringen Mengen mit Cook & Chill vorproduzieren. Ebenso ist die Ausnutzung von Überproduktion möglich. Kapazität: 5 Gastronorm-Behälter (20 Kilo Schnellkühlen, 12 Kilo Schockfrosten) oder 400 Liter bei Temperaturen von minus 2 Grad bis plus 8 Grad.gpd


KommentierenDrucken
Auch interessant

Hotel Dieksee verkauft

Den Worten sind jetzt auch Taten gefolgt: Der Geschäftsführer der Precise Hotel Collection (ehemals Sinn-Hotels), der israelische Geschäftsmann Ron Ben Haim, hat das 4-Sterne-Haus Dieksee in Bad Malente erworben. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige