Anzeige

Terminal

Leitmesse fürs Gastgewerbe

Zur Internorga in Hamburg werden 100.000 Fachbesucher erwartet / Mehr als 1000 Aussteller

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/43 vom 28. Oktober 2006
 Alexandra Leibfried

HAMBURG. Am Puls der Zeit: Mehr als 1000 Unternehmen aus dem In- und Ausland präsentieren der Branche vom 9. bis 14. März 2007 Neuheiten, Trends und Komplettlösungen aus allen Bereichen des Außer-Haus-Marktes. Sie platzieren ihre Stände in zwölf Hallen auf 77.000 Quadratmetern auf dem Hamburger Messegelände. Zu dem internationalen Branchen-EventInszenierte Veranstaltung in meist außergewöhnlicher Umgebung , die Gäste durch ihre emotionale Ansprache aktivieren soll.
weiter mit Mausklick...
werden mehr als 100.000 Fachbesucher erwartet. Dort tummeln sich EntscheiderPerson im Unternehmen, welche die finale Entscheidung für eine Vertragsunterzeichnung oder eine Buchung trifft.
weiter mit Mausklick...
und Einkäufer aus Hotellerie, Gastronomie, GemeinschaftsverpflegungDie Versorgung einer in der Regel großen Verbrauchergruppe mit Speisen und Getränken in hierfür vorgesehenen Einrichtungen, wie Betriebsrestaurants, Haftanstalten, Alten- und Pflegeheime, Mensen sowie Krankenhausküchen.
weiter mit Mausklick...
, CateringLieferung, Versorgung oder Bereitstellung von Speisen und Getränken durch einen Caterer.
weiter mit Mausklick...
sowie Bäckerei- und Konditoreibedarf.

Die Internorga ist Europas bedeutendste Fachmesse für den Außer-Haus-Markt. Die Bandbreite der gezeigten Produkte reicht von Anlagen und technischen Geräten für Großküchen und gewerbliche Küchen über Einrichtungen und Ausstattungen für Hotellerie und Gastronomie, Food und Beverage bis hin zu Hard- und Software für Hotellerie, SystemgastronomieBetriebsform in der Gastronomie, bei der entgeltlich Getränke und/oder Speisen in einem standardisierten Gastronomiebetrieb abgegeben werden, die an Ort und Stelle verzehrt oder auch mitgenommen werden können.
weiter mit Mausklick...
, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Da in allen Bereichen die marktführenden Unternehmen vertreten sind, gibt die internationale Fachmesse einen breiten Überblick über die gesamte Angebotspalette des Außer-Haus-Marktes.

Die Fachmesse will ihre Stellung als Premierenschau und Branchen-Barometer vor allem durch ihre Internationalität ausbauen. Die Aussteller reisen aus 25 Nationen an. Die begleitenden Kongresse und das umfangreiche Rahmenprogramm sorgen auch im kommenden Jahr für fachliche Höhepunkte. Seit 1976 im Messegeschehen verankert, werden sie von der Hamburg MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
und dem Deutschen Fachverlag veranstaltet. Referenten der verschiedensten Gastronomie-Disziplinen aus dem In- und Ausland sowie Business-Profis liefern während des Internationalen Foodservice-Forums konzeptionelle Erfolgsrezepte und strategische Entscheidungshilfen.

600 Seiten mit Informationen: Der Messekatalog mit Ausstellerverzeichnis, Stichwortlisten, Markenverzeichnissen sowie dem Fachbesucher- und Rahmenprogramm kann bereits über das Internet bestellt werden.lin

9. bis 14. März 2007

Hamburg

Veranstalter: Neue Messe Hamburg

KostenDer in Geldeinheiten bewertete Verbrauch von Produktionsfaktoren und Dienstleistungen, der zur Erstellung und zum Absatz der betrieblichen Leistung erforderlich ist.
weiter mit Mausklick...
: 24 Euro, 2 Tage 34 Euro

www.internorga.com


KommentierenDrucken
Oliver Henning ist Steuerberater bei Rudolf Henning und Arno Wagner Partnerschaft, Lüneburg
Auch interessant

Steuertipp der Woche

Ab dem 1. Januar 2007 sind Fahrtkostenzuschüsse des Arbeitgebers für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit bis zum 20. Kilometer nicht mehr begünstigt. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige