Anzeige

Bedrohte Spezies: Fisch im offenen Meer

© Archiv

Produkte

Neue Broschüre: Fisch umweltbewusst einkaufen

29. Oktober 2010

HAMBURG. Auch Gastronomen können beim Fischkauf nachhaltige Kriterien berücksichtigen. Eine gute Wahl sind Hering und Seelachs aus dem Nordostatlantik, Dorsch aus der Ostsee, sowie Lachs und Forelle aus Bio-Zucht. Dagegen sollte man auf Rotbarsch, Dorade aus dem Mittelmeer, Pangasius oder tropische Garnelen lieber verzichten.

Dies geht aus dem neuen WWF-Einkaufsratgeber hervor, den die Umweltstiftung jetzt präsentiert. Darin bewertet der handelsübliche Fischarten nach ökologischen Kriterien wie Bestandsentwicklung und Fangmethoden. 20 Arten gelten demnach als gute Wahl, 13 als zweite Wahl, 29 fallen in die Kategorie "lieber nicht".

Viele Sorten sind überfischt

"Leider richten einige Fangmethoden im Meer massive Schäden an. Aufgrund der weltweiten Plünderung der Ozeane hat es für viele Fischbestände längst fünf vor zwölf geschlagen", so WWF-Fischereiexpertin Catherine Zucco. 80 Prozent aller wirtschaftlich genutzten Bestände weltweit gelten bereits als zu stark oder bis an ihre Grenzen befischt. "Wer auf nachhaltig gefangenen setzt, betreibt aktiven Meeresschutz damit wir auch morgen noch Fisch genießen können" so Zucco weiter.

Umso gefragter sind Kennzeichnungen für entsprechende . Das Umweltsiegel des MSC zum Beispiel steht für nachhaltige Meeresfischerei, bei der nur so viel Fisch gefangen wird, wie nachwächst. Auch die Zerstörung der Meeresumwelt wird minimiert. 13 Empfehlungen für MSC-Fisch finden sich im WWF-Ratgeber. Eine weitere naturverträgliche Alternative ist laut WWF Fisch aus Bio-Zucht.

www.wwf.de/fischratgeber-app
www.wwf.de/fischratgeber


ThemenalarmKommentierenDrucken
Aufklärer in Sachen Fisch: Wissenschaftler Christopher Zimmermann bei der University of Fish
Auch interessant

Konsumverzicht hilft gegen Überfischung nicht

University of Fish: Informierte Köche und Verbraucher tragen zum Schutz der Meere bei. Tipps für verantwortungsbewusste Gastronomen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Xiang Wang

Gemüse und Früchte schnitzen

Über 50 traumhafte Schaustücke, Arrangements, Figuren und Blüten sowie deren Entstehung.

mehr...

Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

Hubert Obendorfer

Small & Fine - Fingerfood

Hubert Obendorfer, Sternekoch und Besitzer des Restaurants „Eisvogel“ in Neunburg vorm Wald, hat sich in diesem Buch dem Thema „Fingerfood“ auf eine ganz neue Art und Weise angenommen.

mehr...

Harold McGee

On Food and Cooking

Die vor über zwanzig Jahren erschienene erste Ausgabe von Harold McGees „On Food and Cooking“ ebnete den Weg für die Entwicklung der Molekularküche. Nun liegt die aufwendig überarbeitete und aktualisierte Ausgabe des mittlerweile als Standardwerk geltenden Buches endlich auch in deutscher Sprache vor.

mehr...

Anne-Sophie Pic

Le Livre Blanc

Le Livre Blanc von Anne-Sophie Pic ist eine Momentaufnahme der kulinarischen Kunst der 3-Sterne-Köchin.

mehr...

Hans-Jürgen Hartauer

Future Service sells

Kunden kaufen keine Produkte, sondern Lebenswelten. Wie Sie mit der richtigen Strategie für den Service von Morgen gerüstet sind. Die Zukunft des Service – von der Verpackung bis zur Verabschiedung.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige