Konzepte

Konzepte

Pilates zwischen Powerpoints

Das InterConti Köln bringt mit sportlichem Pausenprogramm Schwung in Tagungen

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/24 vom 14. Juni 2008

KÖLN. Stundenlanges Sitzen in geschlossenen Räumen, wenig Möglichkeit zu Bewegung – genau diese Umstände machen Seminare für die Teilnehmer auf Dauer sehr ermüdend. Mit aktiv gestalteten Pausen zum richtigen Zeitpunkt können Tagungsveranstalter dafür Sorge tragen, dass ihre Teilnehmer fit und aufnahmefähig bleiben. Deshalb bietet das InterContinental Köln in Kooperation mit dem Holmes Place Health Club ein gesundheitsorientiertes Pausenprogramm an und will damit so neuen Schwung in Tagungen bringen.

Veranstalter können aus verschiedenen Bausteinen wählen. Als 15-minütige Einheit können Übungen zur Entspannung oder zur Bewegung für den ganzen Körper sowie ein Anti-Verspannungstraining gebucht werden. Die Bewegungseinheit kann auch als einstündiger Kurs (etwa Spinning, Aqua Jogging oder Pilates) für jeweils 5 Euro pro Seminarteilnehmer im benachbarten Holmes Place Health Club durchgeführt werden.

Tagungsveranstalter können wählen, ob sie eine oder mehrere Pausen, die über den Tag verteilt werden, anbieten möchten. Die Preise pro Einheit variieren je nach Länge der Pausen und Teilnehmerzahl zwischen 50 und 300 Euro. Das InterContinental Köln verfügt über einen hochmodernen Veranstaltungsbereich mit insgesamt sechs lichtdurchfluteten Konferenzräumen, zwei Foyers, einem separaten Restaurant für Tagungsgruppen und dem 359 Quadratmeter großen teilbaren Pipin Saal mit eigenem Foyer.

Der Holmes Place Health Club befindet sich in direkter Nachbarschaft zum InterContinental Köln und ist über einen Fahrstuhl auf den Gästeetagen erreichbar. Mit seinen zahlreichen Trainingsmöglichkeiten sowie dem Day SpaAuf körperlichem Wohlbefinden basierende Erholungseinrichtung in einem Hotel.
weiter mit Mausklick...
bietet der Club nahezu alles, um GeschäftsreisendeMitarbeiter eines Unternehmens, die aus geschäftlichen Gründen in Hotels übernachten" zugleich ein primärer Zielmarkt der Stadthotellerie.
weiter mit Mausklick...
fit zu halten. red

www.koeln.intercontinental.com


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige