Anzeige

Management & Praxis

Studieren in der Schweiz

Neuer Master-Studiengang für Touristiker in Chur

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/25 vom 21. Juni 2008

Chur. Im schweizerischen Chur bietet die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) ein Studium zum Master of Science in Business Administration mit der Vertiefung Tourismus an. Es beginnt im September 2008 und dauert in Vollzeit drei Semester. Berufsbegleitend kann es in maximal acht Semestern absolviert werden. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Das Studium richtet sich zum einen an Touristiker, die sich spezialisieren und ihr Wissen für Führungspositionen oder Stabs- sowie Beratungsfunktionen erweitern wollen, zum anderen an Quereinsteiger, die sich für die Tourismus- und Dienstleistungswirtschaft qualifizieren möchten.

Das Masterstudium ist eine vertiefende und spezialisierte Tourismus-Ausbildung. Der Fokus ist auf touristische ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
- und Dienstleistungsentwicklung sowie Innovations- und Destinationsmanagement im regionalen, nationalen und internationalen Kontext ausgerichtet. In projektorientiertem Unterricht werden die Studierenden in Beratungs- und Forschungsprojekte eingebunden.

Die Zulassung setzt ein Bachelor- oder FH-Diplom in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsingenieur oder Tourismus voraus. Für Studierende mit einem anderen Hochschulabschluss bestehen spezielle Aufnahmebedingungen. Die Studiengebühr beträgt 1900 Schweizer Franken (zirka 1100 Euro) pro Semester für Studierende aus EU-Staaten, die Einschreibegebühr liegt bei 300 Franken (190 Euro). red

www.htwchur.ch


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige