Anzeige

Branchenbarometer

Viele kommen privat wieder

7. Juni 2008

MÜNCHEN. Geschäftsreisen sind beliebt: Die Mehrheit der Reisenden genießt den Aufenthalt außerhalb des Büros und schätzt dabei vor allem die Möglichkeit, mit anderen Leuten in Kontakt zu kommen. Als angenehmster Teil der Reise gilt der Hotelaufenthalt. Das ist das Ergebnis der Business Travel Studie von American Express, bei der 400 GeschäftsreisendeMitarbeiter eines Unternehmens, die aus geschäftlichen Gründen in Hotels übernachten" zugleich ein primärer Zielmarkt der Stadthotellerie.
weiter mit Mausklick...
in Europa befragt wurden. Knapp die Hälfte fühlte sich im Hotel sogar so wohl, dass sie privat wieder kamen.

Immer mehr Reisende buchen ihre Unterkunft inzwischen selbst und fragen auch nach themenspezifischen Konzept-Angeboten. Im Vordergrund steht zudem zunehmend der Wunsch nach einem besonderen Erlebnis auf Reisen. Dazu Charlie Langlais, Generaldirektor Mercure, Novotel und Pullman bei Accor: „Der Markt in der Hotellerie hat sich in den vergangenen Jahren stark segmentiert. Längst kann eine Kette nicht mehr alle Wünsche der zunehmend anspruchsvollen Klientel abdecken. Daher adressieren wir mit unseren Marken Mercure, Novotel und Pullman, mit denen wir uns schwerpunktmäßig auch an Geschäftskunden richten, bewusst sehr unterschiedliche Kundenbedürfnisse.“ red


KommentierenDrucken
Auch interessant

Hotel Dieksee verkauft

Den Worten sind jetzt auch Taten gefolgt: Der Geschäftsführer der Precise Hotel Collection (ehemals Sinn-Hotels), der israelische Geschäftsmann Ron Ben Haim, hat das 4-Sterne-Haus Dieksee in Bad Malente erworben. mehr...

Weitere Artikel aus Konzepte und Management vom 07.06.2008 :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige