Anzeige

Permanente Vernetzung: Das beeinflusst auch die Tagungsbranche

© nopporn suntornpasert/Colourbox.de

Zukunft der Mice-Branche

3D-Tagung, Virtual Reality und Boot Camp

3. Februar 2016

STUTTGART. Besonders der Megatrend der fortschreitenden Technisierung wird die Veranstaltungsbranche bis 2030 in verschiedensten Bereichen prägen und herausfordern. Beispiele dafür sind - neben der Online-Buchbarkeit - die Informations- und Datenspeicherung, neue Formen der Wissensvermittlung, virtuelle Tagungseinheiten und die Vernetzung virtueller Räume, eine verstärkte Partizipation der Teilnehmer oder Mensch-Maschine-Schnittstellen, die trotz fortschreitender Technik die menschlichen Bedürfnisse berücksichtigen. Technologien wie Holografie, 3D-Optik, aber auch neue Formen der Interaktion wie Boot Camps oder Instawalk (die Bündelung vieler Bilder von Tagungsteilnehmern) werden die Branche in Bewegung halten.

Dies ist das Fazit des Verbundforschungsprojekts „Future MeetingMitarbeitern und Kunden eines Unternehmens zu Zwecken des Informationsaustausches.
weiter mit Mausklick...
Space“. Gemeinsam hat dafür das GCB e.V. mit dem Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO untersucht, auf welche Innovationen sich Eventplaner, Veranstalter und Betreiber von Locations einstellen müssen.

Weitere Punkte, mit denen sich die Ausarbeitung befasst, sind moderne Kollaborationstechniken, der Einsatz von Robotern oder digitalen Dolmetschern sowie von Virtual-Reality-Brillen. Zudem geht die Studie auf moderne Mobilitätskonzepte - zum Beispiel auch auf das autonome Fahren - ein, auf neue Bezahlmethoden (etwa per Handy) und die Gestaltung digitaler Eintrittskarten. Eines ist sicher: Das Internet wird die Tagungsbranche mehr verändern als sie es bisher erahnt. In einem nächsten Schritt wollen die Tagungsexperten ab Sommer 2016 Handlungsleitfäden entwickeln. stau


ThemenalarmKommentierenDrucken
Alles läuft: Deutschland ist als Tagungsdestination sehr gefragt
Auch interessant

Veranstalter haben immer größere Etats

Tagungen und Kongresse sind für die deutsche Hotellerie ein Riesengeschäft. Investitionen lohnen sich. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige