Software

Bewertungen im Netz: Laut einer Studie sind sie ein wichtiges Buchungskriterium

© Colourbox.de

Bitkom-Studie

Bewertungen sind wichtiges Kriterium bei der Hotelbuchung

29. Februar 2016

BERLIN. Das Internet hat sich zum wichtigen Tool zur Reisevorbereitung. Für 45 Prozent der Deutschen ist es für die Vorbereitung und Planung einer Reise sogar unverzichtbar geworden. Das ergibt eine Umfrage des Digitalverbands . Dabei sagten auch 34 Prozent der Internetnutzer, dass sie online häufig Inspirationen für neue Reiseziele finden. Bei den 14- bis 29-Jährigen ist es sogar fast die Hälfte (49 Prozent).

Zudem lesen fast drei von zehn Internetnutzern (28 Prozent) demnach in der Regel die Online-Bewertungen anderer Reisender vor der Buchung1. Handlung, bei der eine nachgefragte Leistung vom Status einer Anfrage in den Status eines verbindlichen Kaufs übergeht.
weiter mit Mausklick...
einer Urlaubsunterkunft. „Reisende können sich dank des Internets heute so gut wie nie zuvor über ihre Erfahrungen austauschen“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. . „Bewertungen anderer Reisender können dabei helfen herauszufinden, ob das vermeintlich gemütliche Boutique-Hotel in Wahrheit eine schäbige Absteige ist oder ob das angepriesene Luxushotel tatsächlich seine Sterne verdient hat.“ Dabei gilt: Je mehr für ein ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
oder eine DienstleistungDienstleistungsmerkmale.
weiter mit Mausklick...
abgegeben wurden, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Gesamtbild realistisch ausfällt.

Grundsätzlich werde die das Reisen künftig verbessern und komfortabler machen, so Rohleder weiter. „Wir buchen Flug, Hotel und Mietwagen im Web, informieren uns in Blogs über Sehenswürdigkeiten oder Wanderrouten und checken online ein – und das ist erst der Anfang.“ Künftig könnten die Verbraucher auch zum Beispiel mit Hilfe von Big-Data-Analysen maßgeschneiderte, individuelle Reiseangebote finden.

Für die Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat, wurden 1008 Verbraucher ab 14 Jahren, darunter 803 Internetnutzer, befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Alleskönner Smartphone: Bald könnte es nur noch digitale Tickets für alle Reisedienstleistungen geben
Auch interessant

Online-Buchung, Big Data und Virtual Reality

Eine Online-Buchung ist für viele Gäste inzwischen selbstverständlich. Aber auch während der Reise geht es häufig digital zu. Details verrät eine Studie des Verbands Bitkom. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Hotelbewertungen richtig nutzen
Alexander Fritsch | Holger Sigmund

Hotelbewertungen richtig nutzen

Alexander Fritsch und Holger Sigmund beschäftigen sich in ihrem Buch eingehend mit dem Thema Hotelbewertungen und der damit verbundenen Onlinereputation von Übernachtungsbetrieben.

mehr...

Hotelvertrieb 3.0
Carolin Steinhauser | Barbara Theiner

Hotelvertrieb 3.0

Mit einem guten Mix aus eigenen, direkten Verkaufsstrategien und starken Partnern am Markt, abgestimmt auf die bewusst gewählte Zielgruppe am hart umkämpften Reisemarkt erfolgreich bestehen.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige