Software

Arbeiten im Hotel: Für Geschäftsreisende meist ein Muss

© Colourbox

Studie

Geschäftsreisende wollen Frühstück und W-Lan

1. März 2012

MÜNCHEN. , Frühstück und der Zugang zum Fitnessbereich des Hotels sind für GeschäftsreisendeMitarbeiter eines Unternehmens, die aus geschäftlichen Gründen in Hotels übernachten" zugleich ein primärer Zielmarkt der Stadthotellerie.
weiter mit Mausklick...
die wichtigsten Inklusivleistungen im Hotel. Inakzeptabel sind für viele teure Extraleistungen, ein großer Störfaktor auch unzureichende Arbeitsbedingungen und mangelnder Komfort im Hotelzimmer. Dies ergab eine Online-Umfrage zum Thema , die von focus.de in Kooperation mit der Accor-Marke durchgeführt wurde.

Eines der zentralen Entscheidungskriterien für ein Business-Hotel ist die Lage. Mehr als die Hälfte der Befragten geben an, dass ihnen die Nähe zum Ort des Geschäftstermins am wichtigsten ist. 30,4 Prozent wohnen gern in der Innenstadt, 9,9 Prozent residieren lieber etwas außerhalb. Die Nähe zu Flughafen oder Bahnhof ist für 8,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer wichtig.

Mehr als ein Drittel der Befragten arbeitet häufig nach Geschäftsterminen noch im Hotelzimmer weiter (35,9 Prozent). Obwohl W-Lan und Frühstück die wichtigsten Inklusivleistungen darstellen (jeweils mehr als 84 Prozent finden diese am wichtigsten), ist auch das Sportangebot des Hotels von großer Bedeutung: 32,4 Prozent nutzen das Sportangebot regelmäßig oder immer.

Auf die Frage, was sie auf Geschäftsreisen im Hotel am meisten stört, gaben 60,7 Prozent an, dass ihnen teure Extraleistungen gegen den Strich gehen. Unzureichender technischer Standard und schlechte Arbeitsmöglichkeiten im Zimmer stören fast die Hälfte aller Befragten (46,5 Prozent), ebenso wie ein langwieriger Check-in
weiter mit Mausklick...
und Check-outVerlassen des Beherbergungsbetriebs durch den Gast.
weiter mit Mausklick...
(45,5 Prozent) und unzureichender Komfort im Hotelzimmer (43,8 Prozent).

Die häufigsten Ziele für Geschäftsreisende in Deutschland waren laut Umfrageergebnis Berlin (42,1 Prozent), München (36,1 Prozent) und Frankfurt (30,5 Prozent), gefolgt von Hamburg (29,2 Prozent), Stuttgart (21,1 Prozent), Düsseldorf (20,8 Prozent) und Köln (20,6 Prozent).

Für die repräsentative wurden zwischen dem 28. Oktober und dem 14. November 2011 knapp 600 Geschäftsreisende – vorwiegend auf focus.de – zu ihren Präferenzen befragt. 71,8 Prozent der Befragten waren Männer, 28,2 Prozent Frauen. red/beh


ThemenalarmKommentierenDrucken
Pullmann Hotel in London: Das Haus wirbt bereits mit der Verbindung von
Auch interessant

Accor stellt Pullman Hotels neu auf

"Bleisure" heißt das Zauberwort, mit dem sich die Pullman Hotels an eine neue Generation von Reisenden richten wollen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige