Kuchen & Torten

Hingucker auf jeder Hochzeitsfeier: Eine große Torte

© Colourbox.de

Zusatzgeschäfte

Hochzeit, aber bitte mit Torte

22. März 2016

STUTTGART. Chance für Gastronomen und Pâtissiers: 14 Prozent der Deutschen wollen bis spätestens Ende 2017 zu heiraten. 5 Prozent wollen sich sogar noch in diesem Jahr das Ja-Wort geben. Und die Paare legen großen Wert auf Traditionen: Für 77 Prozent der Deutschen gehört eine Hochzeitstorte unbedingt zur Feier dazu. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Credit Plus Bank AG)Abk. für Aktiengesellschaft.
weiter mit Mausklick...
.

Die Torte hat damit bei den Hochzeitspaaren in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen: Während 2013 nur 56 Prozent der Befragten auf eine Hochzeitstorte bestanden, waren es 2014 bereits 72 Prozent und im vergangenen Jahr 74 Prozent. Auch andere Bräuche sind den Befragten wichtig: 65 Prozent der Deutschen krönen ihre Feier mit Flitterwochen. Für jeden zweiten Befragten gehört Live-Musik zum Tanzen zu einer gelungenen Feier. Zum Vergleich: Im Vorjahr legten noch 46 Prozent Wert auf eine Band zum Fest.

Für die Hälfte der Deutschen gehört zudem ein Polterabend zu einer gelungenen Hochzeit. Fast genauso viele Befragte (49 Prozent) möchten, dass möglichste viele Gäste zur Feier kommen. Das ist 1 Prozent mehr als im vergangenen Jahr und sogar 20 Prozent mehr als noch 2013. Weitere Chance für die Gastronomie: Die gute Verköstigung der Gäste ist den Paaren nach wie vor wichtig: Für 64 Prozent der Deutschen gehört ein festliches Essen im Restaurant dazu.

Immer mehr an Bedeutung hat in den vergangenen Jahren auch das Hochzeitsauto gewonnen. Während 2013 lediglich 22 Prozent der Deutschen mit einem Oldtimer, Cabrio oder einer Stretch-Limousine zu ihrer Feier vorfahren wollten, sind es jetzt doppelt so viele (44 Prozent). Eine Hochzeitskutsche hingegen kommt nur für 14 Prozent in Frage. Das sind 2 Prozent weniger als im vergangenen Jahr.

Zusammen mit weiteren Utensilien wie Ehering und Brautkleid summieren sich die KostenDer in Geldeinheiten bewertete Verbrauch von Produktionsfaktoren und Dienstleistungen, der zur Erstellung und zum Absatz der betrieblichen Leistung erforderlich ist.
weiter mit Mausklick...
für eine klassische Hochzeitsfeier laut Credit Plus Umfrage auf 9000 bis 18.000 Euro. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Hingucker Einrichtung: Im Prinsessan trifft Skandinavien auf Retro-Chic
Auch interessant

Hamburg: Das Prinzessan ist was für Schleckermäuler

Im Prinsessan dreht sich alles ums Dessert: Flüssiger Schokoladenkuchen mit karamellisierten Bananen und Curryeis oder Kaffee-Kardamon-Mousse mit Kumquatsragout locken die Gäste. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Sweet Gold 1
Bernd Siefert

Sweet Gold 1

Konditorei und Patisserie vom Feinsten – Bernd Sieferts Kreationen sind Kunstwerke: innovativ, modern, außergewöhnlich und ein exzellenter Genuss.

mehr...

Pralinen, Fours & Co.
Mittermeier (Hrsg.)

Pralinen, Fours & Co.

70 Kreationen der Extraklasse. Vom „Marshmallow aus Kornelkirschen“ über ein „Zitronen-Ingwer-Gelee“ bis hin zu einer „Wilde Kakaobohnen-Oliven-Praline“. Kreativität und überraschende Geschmackskomponenten sind hier garantiert.

mehr...

Hochzeit - Torten und mehr
Bernd Siefert

Hochzeit - Torten und mehr

Bernd Sieferts neuestes Werk ist randvoll mit Rezepturen, Techniken und Inspirationen, sodass es für jeden Konditor zum Kinderspiel wird, seinen Kunden den schönsten Tag ihres Lebens zu bereiten.

mehr...

PH10
Pierre Hermé

PH10

PH10, das Buch von Pierre Hermé, zeigt seine Kunst in einer Vollständigkeit, die es bisher nicht gab.

mehr...

Vegan und süß
Bernd Siefert

Vegan und süß

Bernd Siefert, Weltmeister der Konditoren zeigt, dass man weder Butter noch Eier braucht, um leckere Kuchen, Torten, Cookies oder Desserts zu zaubern.

mehr...

Best in the world Siefert
Bernd Siefert

Best in the world Siefert

Die Bücher „Sweet Gold 1“ und „Sweet Gold 2“ ergänzen sich aufs Beste: Torten, Desserts, Zucker, Pralinen, Marzipan und Eis sind die Themen, die Bernd Siefert in den beiden Bänden bearbeitet.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige