Anzeige

Neu bei Small Luxury Hotels of the World: Das Grand Hotel du Palais Royal in Paris

© SLH

Geschäftsbericht

SLH zeigt sich zufrieden

16. Februar 2016

MÜNCHEN/LONDON. Die unabhängige Hotelgruppe (SLH) blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 2015 war für die Marke das 25. Firmenjahr seit Bestehen und zudem ein Jahr des Umschwungs – neue GeschäftsführungDas leitende natürliche Organ einer juristischen Person .
weiter mit Mausklick...
, neue Initiativen für die Marke und neue Hotels wurden in das Portfolio aufgenommen, die Reservierungszahlen blieben beständig und auf der Homepage verzeichnete SLH eine steigende Besucheranzahl.

Offizielle Unternehmensberichte zeigen, dass die Umsätze in US-Dollar von Jahr zu Jahr leicht sinken, während die Umsätze in Euro um 10 Prozent gestiegen sind. 63 Prozent der Hotels aus dem MarkenportfolioDie Gesamtheit aller angebotenen Marken von Unternehmen, d.
weiter mit Mausklick...
liegen in der EMEA-Zone, was diese Umsatzsteigerung nicht unbedeutend macht. Der Traffic auf der Website Slh.com ist im Jahr 2015 um 3 Prozent angestiegen, was insgesamt 4.4 Mio. Besucher ausmacht.

Auch die Anzahl der Buchungen, die über das Smartphone vorgenommen wurden, ist im Vorjahr um 54 Prozent gestiegen. Als Antwort auf diese Tendenz und den Trend, Buchungen online und von unterwegs vorzunehmen, hat SLH in diesem Monat eine Iphone-App veröffentlicht. Die App bietet ein neues Online-Buchungssystem und weitere nützliche Funktionen um Nutzern die bestmöglichste Erfahrung zu bieten.

SLH beendete das Jahr 2015 mit einem Portfolio von 526 Hotels, zehn weniger als im Jahr 2014. Diese Entwicklung bestätigt den Einsatz der Marke dafür, nicht allein die Quantität, sondern auch die Qualität des Portfolios zu steigern. Mittels eines neuen Qualitätssicherungsprogramms werden Hotels geprüft, die Mitglied werden und Mitglied bleiben wollen. Insgesamt 40 neue Hotels wurden 2015 in das Portfolio aufgenommen, darunter Hotels in Guangzhou/China und Losinj/Kroatien – neue Locations in bereits bestehenden Märkten. Auch einige komplett neue Ziele wurden aufgenommen, darunter Tokio, Malta, Prag, Perth und die Seychellen. Weitere neue Destinationen, die ab Anfang 2016 Mitglied werden, sind Mosambik, Vietnam und Anguilla.

Die Buchungszahlen für 2015 in Deutschland und der Schweiz zeigten zwei konstante Märkte, sowohl im Outbound- als auch im Incoming-Geschäft. Für SLH-Gäste aus Deutschland blieb dabei ihr eigenes Land das populärste Reiseziel, gefolgt von Italien und UK. Für Schweizer Gäste war Italien am populärsten, gefolgten von UK und der Schweiz. Als Quellmarkt für SLH-Häuser in Deutschland und der Schweiz blieb die USA auf dem ersten Platz, gefolgt von Deutschland und UK. Alleine diese drei Märkte kamen im Jahr 2015 auf über 10.000 Reservierungen. red/ko


ThemenalarmKommentierenDrucken
Zufrieden: HGK-Vorstandvorsitzender Dr. Urban Uttenweiler zieht für das Geschäftsjahr 2015 eine positive Bilanz
Auch interessant

HGK steigert Umsatz um 10 Millionen Euro

Die Einkaufsgenossenschaft meldet einen Umsatz von 401 Mio. Euro. Der Gewinn vor Steuern liegt mit 1,4 Mio. Euro leicht hinter Vorjahresniveau. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige