Systemgastronomie

Salat als Hauptgericht: Das Salatbar-Konzept Grünzeugs will damit in weiteren Städten Fuß fassen

© Colourbox.de

Systemgastronomie

Grünzeugs mit zwei neuen Filialen

23. März 2016

LEIPZIG. Das Salat-Konzept wächst in Österreich und Deutschland. So hat kürzlich eine weitere Filiale in Graz eröffnet, außerdem geht am Gründonnerstag ein Lokal Leipzig an den Start. Die Neueröffnung in Graz ist bereits die zweite Grünzeugs-Filiale in dem österreichischen Ballungsraum. Im Sommer 2016 war Grünzeugs auch im Einkaufszentrum in Seiersberg, vor den Toren von Graz gestartet.

Neben den den neuen Filialen ist das Konzept von Gründer und GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
an vier Standorten vertreten: Dresden, Erfurt, Potsdam und Seiersberg. Geplant sind weitere Betriebe in Erlangen, Jena und Münster. Schwerpunkt des Konzepts sind Salate, die sich die Kunden selbst zusammen stellen können, außerdem Wraps, Smoothies und Suppen. Die Macher legen Wert auf regionale Zutaten und Dressings ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Verschiedenste Zutaten: Bei Grünzeug können die Gäste ihre Salate frei kombinieren
Auch interessant

Grünzeugs startet in Erlangen

Nach Eröffnungen in Ostdeutschland und Österreich ist das neue Lokal das erste der Marke im Fränkischen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

Modernes Verpflegungsmanagement

Verpflegungsbetriebe befinden sich in einem ständigen Wandel, der sich durch alle Bereiche der Branche zieht und enorme Herausforderungen darstellt – aber häufig auch neue Perspektiven bietet.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige