Anzeige

Aktion

Adventsaktion für Kinder im Mercure Columbus

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/51 vom 23. Dezember 2006

BREMEN. Im Rahmen der "Aktion Kinder in Not" haben rund 30 Kinder des SOS Kinderdorfs Worpswede im Mercure Hotel Columbus Bremen übernachtet. Das Hotel hat das Wochenende gemeinsam mit dem Übersee-Museum, dem Cinemaxx, dem Restaurant La Dolce Vita, dem Best Western WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
Hotel zur Post und dem Best Western Hotel Schaper Siedenburg organisiert.

Nach einer Führung durch das Museum, einem Mittagessen bei La Dolce Vita und einem Kinobesuch im Cinemaxx wurden die jungen Gäste beim Abendessen im Mercure Hotel von Direktor Marko Striese und den Verantwortlichen der anderen Unternehmen höchstpersönlich bedient. Dann verteilte der Weihnachtsmann seine Geschenke. Ihren selbstgestalteten Wunschzettel hatten die Kinder und Jugendliche schon im Vorfeld bei Marko Striese abgegeben. Eine Holzeisenbahn, Kinder-Lexika, Musik-CDs, Hörspiele und vieles mehr hatte der Weihnachtsmann im Gepäck.

Am nächsten Morgen wurden die Kinder und Betreuer noch mit einem leckeren Frühstück verwöhnt, bevor sie die Heimreise nach Worpswede antraten.


KommentierenDrucken
Auch interessant

Verkauf von Dinkelacker-SchwabenBräu besiegelt

InBev wird die Brauerei Dinkelacker-SchwabenBräu in Stuttgart an den früheren Miteigentümer Wolfgang Dinkelacker verkaufen. Die Verträge sind jetzt unterzeichnet worden. mehr...

Weitere Artikel aus News vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Leser-Kommentare zum Artikel (1)

Hohenkamp
Hohenkamp

19.12.2006 um 21:43

Betreff: Kommentar zum Artikel

Sehr geehrte Damen und Herren,

Heute sah ich den Bericht in der AHGZ.
Ihr Arrangement finde ich Super.
Als offizieller Partner von SOS Kinderdorf als auch als ehemaliges Acor Kind bin Ich Stolz auf EUCH

Super und weiter so.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Hohenkamp

Anzeige