Anzeige

Digitale Ideen: Darum geht es bei einem neuen Preis

© Colourbox.de

Wettbewerbe

IHA schreibt Award für digitale Innovationen aus

1. Februar 2016

BERLIN. Zur Förderung praxisnaher, digitaler Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland richtet der Hotelverband Deutschland (IHAAbk. für Hotelverband Deutschland.
weiter mit Mausklick...
) am 8. Juni 2016 im Rahmen seines Jahreskongresses in Heidelberg erstmals einen InnovationBezeichnung für die Suche nach Neuentwicklungen, Verbesserungen und Veränderungen der Unternehmensleistungen.
weiter mit Mausklick...
Summit aus.

Hierzu lobt die zusammen mit VC-Fondsmanager Howzat Asset ManagementOberbegriff für die Steuerung von Kapitalanlagen wie Hotelimmobilien, Aktien oder Rohstoffe.
weiter mit Mausklick...
und HR Ventures einen mit 100.000 Euro dotierten Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
seit maximal zwei Jahren am Markt und in deutscher Sprache verfügbar ist und die zumindest eine inländische Zweigstelle unterhalten.

Die innovativen B2BEngl. Abk. für Businessto-Business.
weiter mit Mausklick...
- oder B2CEngl. Abk. für Businessto-Customer.
weiter mit Mausklick...
-Produkte können unter anderem den Bereichen Haussteuerung, Technik, Arbeitsorganisation, PMS
weiter mit Mausklick...
, CRSEngl. Abk. für Central Reservation System.
weiter mit Mausklick...
oder Marketing entstammen. „Mit unserem Innovation Summit und dem Award wollen wir neue Technologien frühzeitig einem Praxischeck unterziehen, Start-up-Unternehmen zum intensiven Dialog mit unserer spannenden Branche ermutigen und sie durch ein individuelles Coaching auch bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, so IHA-Chef Fritz Dreesen.

Die Finanzierungsexperten der unterstützenden Fonds werden aus allen Einreichungen bis zu 5 Start-ups auswählen, die zum Innovation Summit eingeladen werden. Dort erhalten sie Gelegenheit zu einer PräsentationZweckbestimmte und am Empfänger orientierte Information, welche versucht, den Kommunikationsfluss zu verbessern und Expertenwissen durch Darstellung oder Darbringung eines Produkts, einer Serviceleistung oder einer Information anderen zugänglich zu machen.
weiter mit Mausklick...
und Diskussion mit den Kongressteilnehmern, die dann darüber entscheiden, welches Start-up den Award erhält. Jedem der Endrunden-Teilnehmer wird ein Mitglied des IHA-Beirats zur Vorbereitung als Coach zur Verfügung stehen.

Sämtliche Bewerber werde online auf www.hotellerie.de/go/start-ups gelistet. Die Teilnehmer der Endrunde erhalten darüber hinaus zwei Tickets für den Kongress inklusive Abendveranstaltungen, eine Präsentationsmöglichkeit vor Ort und eine Darstellungsmöglichkeit auf der Verbands-Website. Der Gewinner wird im Rahmen des Kongressprogramms zudem Gelegenheit zu einer weiteren, ausführlicheren Darstellung erhalten und wird von seinem Coach 12 Monate bis zum nächsten Innovation Summit begleitet. Der Branchenaward ist als Wandeldarlehen in einer Höhe von 100.000 Euro zu marktüblichen Konditionen (20% Abschlag, 6% Zinsen, 24 Monate Laufzeit, nachrangig) ausgelegt.

Start-up-Unternehmen können die detaillierten Teilnahmebedingungen unter www.hotellerie.de/go/start-ups abrufen und sich dort auch anmelden. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2016.


ThemenalarmKommentierenDrucken
Alleskönner Smartphone: Neue Apps digitalisieren viele Prozesse im Hotel
Auch interessant

Finalisten des IHA-Start-up-Wettbewerbs stehen fest

Die fünf Endrundenteilnehmer um den erstmals vom Hotelverband Deutschland (IHA) ausgelobten Branchenaward stellen sich am 8. Juni im Innovation Summit dem Votum der Verbandsmitglieder. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige