Anzeige

Aktion

Marriott engagiert sich für SOS-Kinderdörfer

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/51 vom 23. Dezember 2006

FRANKFURT/M. Zum wiederholten Male engagiert sich Marriott International im deutschsprachigen Raum für den SOS-Kinderdorf e.V.: Ab Januar 2007 werden mehr als 40 Patenschaften von den Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen. Weitere gemeinsame Aktionen sind in Planung.

Im Oktober dieses Jahres wurde ein soziales Projekt in Berlin durchgeführt. 25 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren des SOS-Kinderdorfes Berlin-Moabit waren im Berlin Marriott Hotel in einer Kochklasse, dem "Kid’s Chefs Table", aktiv.

Bereits seit 2005 unterstützt Marriott International die deutschen SOS-Kinderdörfer. Anlass der Kooperation war damals der 50. Geburtstag des SOS-Kinderdorf e.V. Der "Spirit to Serve our Communities" ist fester Bestandteil der Marriott-Firmenphilosophie. Dabei engagiert sich das Unternehmen weltweit mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verbesserung sozialer Missstände zu leisten. Mit seinen Einrichtungen übernimmt der SOS-Kinderdorf-Verein seit 1955 Verantwortung für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen.


KommentierenDrucken
Auch interessant

Neues Angebot für Konferenzen

Die InterCityHotels haben ein neues Angebot für Tagungsgruppen aufgelegt. Es verbindet eine Übernachtung inklusive Frühstück mit einer Tagungspauschale. mehr...

Weitere Artikel aus News vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige