Alkoholfreie Getränke

Neue Herausforderung: Michael Bartholl verlässt die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

© Bernhard Eck

Personalie

Michael Bartholl verlässt die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

22. Januar 2016

BAD ÜBERKINGEN. Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG)Abk. für Aktiengesellschaft.
weiter mit Mausklick...
muss sich von VorstandNeben der Hauptversammlung und dem Aufsichtsrat eines der drei Organe einer Aktiengesellschaft.
weiter mit Mausklick...
verabschieden. Bartholl ist seit Oktober 2010 im Vorstand des Unternehmens, zunächst als Sprecher und seit 2012 als alleiniger Vorstand. Michael Bartholl will nun neue berufliche Wege gehen.

Als Grund nennt das Unternehmen das eingeschränkte Aufgaben- und Verantwortungsspektrum, bedingt durch die Umstrukturierung des Konzerns. Bartholl hätte die Position als GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
der Karlsberg International Getränkemanagement GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
übernehmen können. Bereits im November 2015 hatte die HauptversammlungDie mindestens einmal jährlich stattfindende Versammlung der Aktionäre einer Aktiengesellschaft, die als deren nächstes Organ gilt.
weiter mit Mausklick...
die Umwandlung der Gesellschaft in eine Kommanditgesellschaft^Personengesellschaft, deren Zweck auf den Betrieb eines vollkaufmännischen Handelsgewerbes gerichtet ist und von deren Gesellschaftern wenigstens einer Komplementär und wenigstens einer Kommanditist ist.
weiter mit Mausklick...
auf Aktien (KGaA) beschlossen. Mit Änderung der Rechtsformrechtlicher Rahmen eines Unternehmens, durch den Teile der rechtlichen Beziehungen innerhalb sowie außerhalb des Betriebs geregelt werden.
weiter mit Mausklick...
der Gesellschaft wird die Funktion des

Vorstands entfallen. Bis zum Wirksamwerden des Rechtsformwechsels mit Eintragung in das Handelsregister wird Michael Bartholl weiter als Vorstand der Gesellschaft fungieren.

„Wir bedauern die Entscheidung von Michael Bartholl sehr und danken ihm für die unter seinem Vorsitz erfolgreich durchgeführte Restrukturierung und strategische

Neuausrichtung der . Unter seiner Führung wurden die entscheidenden Weichenstellungen und Maßnahmen zum Turnaround und der nachhaltigen Wertentwicklung der Unternehmensgruppe vorgenommen“, sagt Dr. Richard Weber, Aufsichtsratsvorsitzender der Mineralbrunnen Überkingen-

Teinach AG. „Wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.“ red/id


ThemenalarmKommentierenDrucken
Klindworth: Neues Image für die Marke
Auch interessant

Klindworth will Fruchtsaft emotionaler machen

Der bekannte norddeutsche Safthersteller wagt einen umfassenden Markenrelaunch. Der Auftritt soll jünger, frischer und emotionaler wirken. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige