Suche in 50.364 aktuellen Stellenangeboten:

Neue Aufgabe: Nilokals von Olberg leitet das künftige Holiday Inn am Frankfurter Flughafen

© Primestar Hospitality

Personalie

Nikolas von Olberg leitet künftiges Holiday Inn am Frankfurter Flughafen

28. Januar 2016

FRANKFURT. Das am Frankfurter Flughafen soll erst im November eröffnen, der Direktor steht aber jetzt schon fest: Es ist der 35-jährige Nikolas von Olberg, der zuletzt als Regional Director of Operations für die Weiterentwicklung der Profitabilität und wirtschaftlichen Organisation von fünf Holiday Inn Express-Hotels in Norddeutschland verantwortlich war.

Das neue Hotel der Marke Holiday Inn am Frankfurter Flughafen wird von betrieben. Es soll 288 Zimmer bekommen, der sechsstöckige Rohbau ist weitgehend fertiggestellt. Hoteldirektor von Olberg soll sich jetzt um die Auswahl der Inneneinrichtung und Personaleinstellungen kümmern. Unter der Woche soll eine hohe Auslastung vor allem mit Geschäftsreisenden erreicht werden, am Wochenende mit Frankfurt-Besuchern, die die Nähe zum Flughafen und ICE-Fernbahnhof schätzen, die beide in fünf Minuten erreichbar sind.

Primestar Hospitality will innerhalb der nächsten fünf Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 20 neue Hotels eröffnen und setzt dabei vor allem auf international bekannte Hotelmarken. Das Unternehmen ist im Sommer 2015 aus der Interstar Hotel hervorgegangen.  red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Urbaner Look: Die Zimmer im neuen Holiday Inn city-South in Dresden
Auch interessant

Neues Holiday Inn in Dresden

Mit hippem und jungem Design - und sächsischen Spezialitäten will das 91-Zimmer-Hotel bei den Gästen punkten. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige