Suche in 50.833 aktuellen Stellenangeboten:

Neue Aufgabe: Robert van der Graaf wechselt in die Entwicklungsabteilung von Rezidor

© Carlson Rezidor Hotel Group

Personalie

Robert van der Graaf wechselt zu Rezidor

23. März 2016

FRANKFURT/M. Die stellt sich personell neu auf. Robert van der Graaf übernimmt in Frankfurt die neu eingerichtete Position Senior Director of Business Development DACH, ist also für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig. Er berichtet zukünftig direkt an , Vice President & Chief Development Officer.

Zuletzt hat Robert van der Graaf für neben seiner Verantwortung in Nord- und Zentraleuropa, die weltweite Expansion für den KonzernZusammenschluss mehrerer rechtlich selbstständiger Unternehmen zu einer wirtschaftlichen Einheit unter einer einheitlichen Leitung die verbundenen Unternehmen werden als Konzernunternehmen bezeichnet .
weiter mit Mausklick...
geleitet. Während seiner langjährigen Tätigkeit konnte Worldhotels in Skandinavien, dem deutschsprachigen Raum und Zentral- und Osteuropa 45 Hotels hinzugewinnen. Vor seinem Wechsel zu Worldhotels bekleidete Van der Graaf verschiedene Schlüsselpositionen in der Hilton Group und lernte das Hotelier-Handwerk von der Pike auf kennen. Der gebürtige Niederländer ist zudem Absolvent der Hotelschool The Hague und besitzt einen Bachelor-AbschlussBezeichnung für die letzte Stufe im Verkaufsprozess.
weiter mit Mausklick...
Hospitality Administration mit dem Schwerpunkt Marketing.

Rezidor meldet zudem den Abschluss der Renovierungen im Radisson Blu Hotel Amsterdam. Vier Jahre lang haben die Erneuerungsarbeiten gedauert, jetzt soll es besonders durch einen maritimen Stil punkten und das Erbe der einstigen Seefahrernation Holland widerspiegeln.

Zur Carlson Rezidor Hotel Group gehören weltweit mehr als 1400 Hotels und 220.000 Zimmer in Betrieb und in der Entwicklung. Sie laufen unter Marken wie Quorvus Collection, Radisson Blu, Radisson, Radisson Red, Park Plaza, Park Inn by Radisson, Country Inns & Suites By Carlson. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Neuer Miteigentümer: Von Prizeotel, hier das Haus in Hannover, geht 49 Prozent an Rezidor
Auch interessant

Rezidor kauft 49 Prozent an Prizeotel

Mit der Beteiligung steigt die Rezidor Hotel Group ins Economy-Segment ein. Marco Nussbaum wird die Prizeotel-Kette weiterhin leiten. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige