Anzeige

Regional & Lokal

850 Jahre Stadt München

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/25 vom 21. Juni 2008

Das Motto zum 850. Stadtgeburtstag lautet „Brücken bauen“. Nicht von ungefähr: Als Heinrich XII. von Kaiser Barbarossa am 14. Juni 1158 das Markt- und Münzrecht für „Munichen“ erhielt, spielte seine neue Brücke über die Isar eine wichtige Rolle. Der Welfenherzog wollte sich die Zölle der Salzhändler sichern, ließ kurzerhand bestehende Brücken abreißen und nahm damit dem Bischof von Freising, eine wichtige Einnahmequelle weg.

So wird gefeiert: Festwochenende am St.-Jakobs-Platz (5./6. Juli) für Anrainer des Platzes mit Kulturprogramm, Altstadtringfest (19./20. Juli) mit großem gastronomischen Angebot und Szenen aus dem Münchner Leben, Isarbrückenfest (1. bis 3. August) entlang der Isar sowie auf und unter den Brücken.


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige