Anzeige

Sachsen

Bühne frei im Ex-Palmengarten

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/25 vom 21. Juni 2008
von

LEIPZIG. Freiluftkultur in bester sächsischer Tradition will Gastwirt Matthias Bremke im ehemaligen Palmengarten in Leipzig in Szene setzen. Der Chef des Froschcafés hat dafür das 1800 Quadratmeter große Areal zwischen Kleinmesse und Straßenbahnhof gekauft. Errichtet wird dort eine Bühne, vor der, sternförmig angeordnet, Tische und Stühle für 150 Gäste stehen.

Bremkes Ehefrau, „Sachsendiva“ Katrin Troendle, und ihr künstlerischer Partner Bert Callenbach werden am 1. Juli erstmals auf der Bühne stehen. Gastronom Bremke will bei Getränken und kleinen Speisen testen, ob die Leipziger heute Kunst und Kulinarisches noch so gern verbinden wie ihre Vorfahren im vor 110 Jahren eröffneten Palmengarten. jg


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige