Anzeige

Hessen

Central-Hotel bildet aus

Pünktlich zum Personalnachwuchs auch neues Tanzlokal

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/48 vom 2. Dezember 2006
von

VIERNHEIM. Nach mehr als zehn Jahren wird im Central-Hotel am Königshof wieder Gastronomienachwuchs ausgebildet. Nachdem Hoteldirektor Günther Bodin mit zwei sehr guten Praktikantinnen positive Erfahrungen machte, bot er ihnen die Chance, in seinem Haus eine Ausbildung zur Hotelfachfrau zu absolvieren. Er übernahm zudem einen Lehrling eines anderen Hauses, da dieses schließen musste.

Das Team des Central-Hotels freute sich außer über Verstärkung darüber, dass sie bei der erneuten HotelklassifizierungDie entscheidende Kategorisierungsaufgabe besteht darin, die Vielfalt gastgewerblicher Angebotsformen zu ordnen, um dadurch in- und ausländischen Touristen Vergleichsmöglichkeiten zu verschaffen.
weiter mit Mausklick...
den 4-Sterne-Standard bestätigt bekamen. Die Gäste können in einem neuen Nibelungenzimmer, das von Maler Günter Schmitt mit den wichtigsten Etappen der Nibelungensagen gestaltet worden ist, übernachten.

Last but not least engagiert sich die Familie Hofmann, der das Central-Hotel gehört, seit kurzem auch in Sachen Erlebnisgastronomie: Sie eröffnete in Viernheim die Classic Dance Hall „Let’s dance“ und schuf im Servicebereich zehn Arbeitsplätze. Das „Let’s dance“ bietet den Gästen auf 600 Quadratmetern Musik der 70er-Jahre bis 90er-Jahre. me


KommentierenDrucken
Auch interessant

Weinkultur im Park-Hotel

Das Flair Parkhotel Ilshofen ist „Haus der Baden-Württemberger Weine“. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige