Anzeige

Schleswig-Holstein

Die Daten werden gesiebt

Analyse macht Touristiker froh: Fast die Hälfte der potenziellen Urlauber reist tatsächlich an

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2007/44 vom 3. November 2007
von

HUSUM. Man will wissen, wo man steht: Die Nordsee-Tourismus-Service GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
(NTS) führt alle zwei Jahre eine umfangreiche Selbstkontrolle ihrer Marketingarbeit durch. Die so genannte Effizienzanalyse überprüft die Marketingaktivitäten, gibt Auskunft zu deren Stimmigkeit und ist eine wichtige Planungsgrundlage für die zukünftigen Maßnahmen. Erkenntnis für 2006: Fast der Hälfte der anfragenden, potenziellen Urlauber reiste tatsächlich an die schleswig-holsteinische Nordsee.

„Mit der Effizienzanalyse haben wir in den letzten Jahren ein verlässliches Kontrollinstrument zur Messung unserer Marketingaktivitäten aufgebaut. Sie ergänzt unsere Auswertungen der einzelnen Maßnahmen und rundet das Controllingsystem innerhalb der NTS ab“, so Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der NTS. Feriengäste informieren sich zur Urlaubsplanung im Internet oder mit dem nordsee-Urlaubsmagazin und fordern entsprechendes Informationsmaterial der NTS an.

Internet immer wichtiger

Die Realisierungsquote, also der Anteil derer, die nach einer Informationsanforderung ihren Urlaub tatsächlich an der Nordsee verbracht haben, lag 2006 bei 48 Prozent und konnte damit im Vergleich zur letzten Erhebung 2004 um stolze 11 Prozentpunkte gesteigert werden.

Die Befragten bewerteten den Internetauftritt – 29 Prozent nutzten diesen direkt ohne Suchmaschine-Umweg – insgesamt positiv. „Informationsgehalt“ und „Aktualität“ der Seiten erhielten die Note 1,9. „Übersichtlichkeit / Menüführung“ und „Graphische Gestaltung/Darstellung“ wurden mit einer Zwei benotet. Das Prospektmaterial erhielt ebenfalls durchweg gute Bewertungen. „Wir freuen uns über die positiven Ergebnisse und sehen eine deutliche Bestätigung unserer Arbeit. Das ist die beste Motivation für die nächsten Projekte“, so Constanze Höfinghoff. Friedhelm Caspari

www.nordseetourismus.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

Vogelflug verlängert die Saison

„Geh doch in den Osten!“ Ein dummer Spruch, der zu Zeiten der Teilung Deutschlands Kritiker mundtot machen sollte, hat sich seit der Wende für viele Gastronomen als Glücksfall erwiesen. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige