Anzeige

Thüringen

Die Schweden kommen

IHK und Radisson Hotel knüpfen vielfältige Kontakte

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/50 vom 16. Dezember 2006
von

ERFURT. 250 Gäste aus Schweden haben sich jüngst im Erfurter Radisson-SAS-Hotel aufgehalten. Dieses Hotel und auch andere Erfurter Häuser dürften bald noch mehr Besucher aus dem skandinavischen Land bekommen. Die Kontakte knüpft der Honorarkonsul des Königreichs, Gerald Grusser, der hauptberuflich Hauptgeschäftsführer der IHK Erfurt ist.

Mit Unterstützung des Radisson-Hotels und der Tourismus GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
hat Grusser bereits eine Ausstellung „Schweden in Erfurt“ im Haus der Kammer initiiert. Zu den ersten Besuchern gehörten Vertreter von fünf schwedischen Reiseveranstaltern. In der Schau wird daran erinnert, dass schon König Gustav II. Adolf in Erfurt weilte und zum Beispiel das Gasthaus Hohe Lilie aufsuchte.

Dass Schweden und Thüringen auch gastronomische Gemeinsamkeiten verbinden, erläuterte während der Ausstellungseröffnung der Direktor des Heichelheimer Kloßmuseums. So hätten sich schwedische Küchenchefs während der Fußball-WM mit der von ihnen kreierten Kloß-Lachs-Roulade den Titel eines Kloßweltmeisters erkämpft. Ihr Können hätten die Schweden auch auf der IKA in Erfurt demonstriert. Und im kommenden Jahr ist eine Aktion „Deutsch-Schwedische Kartoffelfreundschaft“ geplant.

Die Verbindung mit Schweden vertieft das Radisson-Hotel mit einem schwedischen Weihnachtsmarkt. Aussteller aus dem hohen Norden präsentieren hier typische Produkte und Handwerkskunst ihres Landes. Gäste können sich bis 22. Dezember außer kulinarischen Spezialitäten auch die Traditionen Schwedens näher bringen lassen.

Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt in der Lobby des Hotels von Honorarkonsul Grusser. Außerdem führten Schüler der Astrid-Lindgren-Schule ein Theaterstück auf. eta


KommentierenDrucken
Auch interessant

Azubis kochen kenianisch

Tradition bei Auszubildenden wie Gästen: die Reihe des Crown Plaza Cologne City Centre Hotels „Azubis kochen und servieren für Köln“. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige