Anzeige

Bierspezialisten: (von links) Axel Kiesbye, Georg VI. Schneider und Wolfgang Stempfl

© Karin Gabler

Bayern

Diplom in Bierkunde

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/26 vom 28. Juni 2008
 Karin Gabler

München . Die Schneider Weissbierbrauerei hat ihren gesamten AußendienstMan unterscheidet zwischen unternehmenseigenem Außendienst und freien Handelsvertretern vor Ort.
weiter mit Mausklick...
zum „Biersommelier“ ausbilden lassen. 31 Mitarbeiter nahmen an dem zweiwöchigen Intensivkurs der Doemens-Akademie teil – unter ihnen war auch Georg VI. Schneider: „Und ich dachte, ich wüsste schon alles über Bier“, lachte der Chef des Familienunternehmens bei der Übergabe der Diplome im Weissen Bräuhaus im Tal.

Er wolle „die Mitarbeiter so fit machen, dass sie ihre eigene Begeisterung für Bier optimal an die Konsumenten weitergeben können“. Doemens-Schulleiter Wolfgang Stempfl lobte das hohe Niveau der Eleven. kg


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige